TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Samsung Soundbars

Die besten Samsung Soundbars in Österreich

Samsung Soundbar Kaufberater
Dein Kaufberater:
Tom
Tom

Samsung Soundbars - Intuitiv und erweiterbar

Während Fernseher immer flacher werden, leidet vor allem ein Punkt: Der Sound. Durch den fehlenden Platz werden integrierte Lautsprecher immer schwächer und reichen meistens nicht für wirklichen TV- und Filmgenuss aus. Samsung hat das Problem erkannt und bietet zusätzlich zu riesigen Flatscreens jetzt auch eigene Soundbars an. Platzsparend, stylisch und verhältnismäßig günstig, können sie jede Heimkino-Landschaft extrem aufwerten. Bei vielen Soundbars wird ein externer Subwoofer mitgeliefert, der sich um vernünftige Bässe kümmert. Denn für ordentliche Tiefen sind auch die Soundbars meistens zu kompakt.

Die besten Samsung Soundbars im Vergleich

Vergleichstabelle
Vorteile:
  • elegantes Design
  • guter Sound
  • einfache Anbindung
Vorteile:
  • Sprachwiedergabe
  • Streaming-Features
Vorteile:
  • klarer Sound
  • viele Anschlussmöglichkeiten
  • schlichtes und sauberes Design
Vorteile:
  • klingt angenehm und ausgewogen
  • guter Bass
  • guter Raumklang
Vorteile:
  • super Klang
  • leichte Bedienung
  • Preis-Leistung
Nachteile:
  • optisches Kabel fehlt im Lieferumfang
Nachteile:
  • geringe Gesamtlautstärke
  • Höhen
Nachteile:
  • teils unsaubere Bässe
  • für Musikhörer nur bedingt zu empfehlen
Nachteile:
  • ab und an Verbindungsprobleme
Nachteile:
  • Probleme mit der Bluetooth-Verbindung
Leistung: k. A.
Leistung: 180 W
Leistung: 320 W
Leistung: 360 W
Leistung: 300 W
Subwoofer: Intern
Subwoofer: Extern
Subwoofer: Extern
Subwoofer: Extern
Subwoofer: Extern
Gewicht: 6,5 kg
Gewicht: 6,2 kg
Gewicht: 7,9 kg
Gewicht: 6,7 kg
Gewicht: 2 kg
Maße: 122 x 14 x 5,3 cm
Maße: 106 x 13 x 7,8 cm
Maße: 91 x 8 x 6 cm
Maße: 121 x 13,1 x 8,1 cm
Maße: 90 x 7 x 5,2 cm
Art des Soundsystems: 3.0
Art des Soundsystems: 3.1
Art des Soundsystems: 2.1
Art des Soundsystems: 3.1
Art des Soundsystems: 2.1
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Verbindungsmöglichkeiten:
  • Alexa
  • Bluetooth
  • WLAN
  • optischer Audioeingang
Verbindungsmöglichkeiten:
  • Alexa
  • Bluetooth
  • WLAN
  • HDMI
  • AUX
  • Multiroom-Unterstützung
  • digitaler Audioausgang
Verbindungsmöglichkeiten:
  • Bluetooth
  • USB
  • HDMI
  • AUX-Eingang
  • One Control
  • Digital-Audioeingang
Verbindungsmöglichkeiten:
  • Bluetooth
  • WLAN
  • HDMI
  • optischer Audioeingang
Verbindungsmöglichkeiten:
  • Bluetooth
  • USB
  • HDMI
  • HDMI-CEC
  • optischer Audioeingang

Soundbars bestechen durch einfache Integration und Kompaktheit

Die Modelle wiegen (inklusive Subwoofer) selten mehr als 10 kg und müssen nicht per Kabel im ganzen Wohnraum verteilt werden. Sie verbinden sich beinahe automatisch mit dem Fernseher und können vor diesem oder an der Wand positioniert werden. Dadurch ergibt sich ein verblüffend lebhafter Klang, der oftmals mit ausgewachsenen Heimkinosystemen konkurrieren kann. Natürlich kannst du von einer Soundbar nicht das Klanggefühl einer 5.1 Soundanlage erwarten. Die Klangqualität eines integrierten Fernseher-Lautsprechers lassen allerdings alle Soundbars weit hinter sich und bieten so eine willkommene Ergänzung für kleine Wohnräume.

Erweiter(sound)bar

Wer sich mit einer Bar und gegebenenfalls einem Subwoofer nicht begnügen möchte, kann auf das Samsung Wireless-Rear-Kit zurückgreifen und seine Soundbar mit zwei zusätzlichen Funkboxen verbinden. Dadurch ergibt sich ein absolut kabelloses 4.1 oder 5.1 Heimkino-Soundsystem - wie aus einem Guss. So machen Filme, Serien und Spiele gleich doppelt so viel Spaß.

Samsung Logo

Welche Samsung Soundbar ist die richtige für mich?

Um im Dschungel der Samsung Soundbars nicht den Überblick zu verlieren, haben wir hier für dich einige Modelle vorgestellt. So findest du auf einen Blick das passende Gerät für deinen Haushalt. Dabei solltest du immer im Hinterkopf haben, wie groß der zu beschallende Raum ist und  ob du genügend Platz für einen externen Subwoofer hast. Dann steht einem guten Sound wortwörtlich nichts im Wege.

Samsung HW-K850 - Die Meisterklasse

Samsung schickt mit der HW-K850 eine Premium 3.1 Soundbar ins Rennen um den besten Sound. Mit einem soliden zweiten Platz bei Stiftung Warentest, muss sich der Klang der Soundbar nur mit dem Testsieger von Yamaha messen. Ansonsten bekommt man mit der K850 eine ideale Ergänzung für das eigene Heimkinosystem.

Der Klangriegel verbindet sich kabellos mit Fernseher oder Smartphone und macht die Einrichtung zum Kinderspiel. Dank einem externen, kabellosen Subwoofer ist auch für kräftige Bässe gesorgt, die den erstklassigen Klang noch weiter unterstreichen. Im Lieferumfang findet sich auch eine Wandhalterung, womit die sich Soundbar ideal unter einem wandmontiertem Fernseher installieren lässt.

Fazit: Wer keine Kompromisse eingehen möchte, der ist mit dieser starken Anlage bestens versorgt. Der nahezu perfekte Klang, die einfache Einrichtung und der umfangreiche Lieferumfang machen die Samsung HW-K850 zum Spitzenmodell.

Samsung HW-MS650 - Smarter Sound dank Alexa

Die MS650 Soundbar von Samsung bietet ein ganz besonderes Feature. Dank der integrierten Sprachassistentin Alexa, kann die Leiste mehr als nur guten Sound in die eigenen vier Wände bringen. Sie ist in der Lage Musik auf Kommando abzuspielen, Smarthome-Geräte zu steuern und sogar als Wecker zu fungieren. Wobei du in diesem Fall von einem wunderschönem Klang geweckt wirst, der dich jeden Morgen aufs Neue begeistert.

Wer seine Heimkino-Landschaft in hellen Farben eingerichtet hat, kann mit der MS651 auf ein silber/graues Modell zurückgreifen. Um noch mehr Platz zu sparen, ist der Subwoofer schon im Gerät integriert und sorgt mit 9 Lautsprechern für eine kräftige Klangqualität.

Fazit: Durch die  Alexa-Kompatibilität bietet die Samsung HW-MS650 ein ganz besonderes Feature, welches die Soundbar zum Gerät der Wahl für alle Smart-Home Enthusiasten macht.

Samsung HW-K450 - Gesundes Mittelmaß

Das Mittelklassemodell K450 kommt mit einem kabellosen Subwoofer und verbindet sich dank Anynet+ ebenso kabellos mit deinem Samsung Fernseher. Geräte anderer Hersteller werden per HDMI oder sogar USB angeschlossen und kommen so auch in den Genuss der 2.1 Anlage. Mit starken 300 W musst du auch bei diesem Modell keine Abstriche bei der Bassleistung machen. Wenn du gerne Musik oder Hörbücher hörst, kannst du dein Smartphone oder Tablet genauso einfach per Bluetooth verbinden.

Fazit: Wer nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, aber trotzdem Wert auf ausgewogenen Klang legt, der ist mit der K450 gut beraten.

Samsung HW-N650 - Surround-Soundbar

Die Samsung N650 hat das sogenannte “Acoustic Beam”-Feature verbaut, welches für unvergleichlichen Surroundklang sorgt. Der externe Subwoofer bietet dabei Power für kräftige Bässe. Gemeinsam entsteht so ein virtueller Surround-Klang, der sich vor so mancher ausgewachsener Heimkinoanlage absolut nicht zu verstecken braucht. Dabei werden alle Teile kabellos miteinander verbunden.

Fazit: Wer eine Surround-Soundbar sucht und am liebsten Filme, Serien und Spiele auf dem Heimkinosystem guckt, der ist mit der N650 ideal beraten. Für Musikliebhaber sind die Modelle K850 und K450 die bessere Wahl.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.