Alle E-Bike Klappräder (1 - 40 von 112)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

E-Bike Klapprad Kaufberatung
Von:
Tom
Tom

E-Bike Klapprad - Mobiler geht es nicht

Ein faltbares E-BikeEin herkömmliches E-Bike ist im Alltag schon mal eine große Hilfe und kann besonders in der Stadt auch mal das Auto ersetzen. So richtig flexibel und mobil bist du allerdings mit einem Elektro Faltrad oder Klapprad oder kurz E-Klapprad. Dieses verbindet die Vorteile eines motorgestützten E-Bikes mit der Flexibilität eines Klapprades. So kannst du es im Idealfall auch im Auto verstauen und bist auch im Urlaub so richtig mobil, ohne ins Auto steigen zu müssen. Worauf du vor dem Kauf eines E-Klapprades achten solltest, haben wir hier für dich zusammengefasst:

  • Qualität geht vor: Wie auch bei allen anderen Fahrrädern und besonders bei E-Bikes, spielt die Verarbeitung und die Teilequalität eine ganz besonders große und wichtige Rolle. Ist dein E-Klapprad schlecht verarbeitet, kann dies für eine erhöhte Verletzungsgefahr sorgen. Da bei einem Klapprad allerdings einige Teile auch beweglich sein müssen, um das Rad zusammenzuklappen, ist eine hohe Teilequalität umso wichtiger. Hier gilt ganz besonders: Wer (zu) billig kauft, kauft doppelt und verletzt sich im schlimmsten Falle auch noch.

  • Die richtige Größe: Klappräder sind in den meisten Fällen deutlich kompakter als normale Modelle. Auch E-Klappräder sind in den meisten Fällen mit kleinen 20-Zoll Rädern ausgerüstet, um im zusammengeklappten Zustand auch wirklich kompakt zu sein. Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings auch, dass die allermeisten E-Klappräder nicht für wilde Offroad-Touren erdacht sind. Soll es doch mehr als 20 Zoll sein, ist das Rad auch im gefalteten Zustand entsprechend größer und das Gewicht höher.

  • Leicht, schnell und mobil: Damit dein E-Klapprad auch wirklich flexibel nutzbar ist, muss es nicht nur klappbar und kompakt sein, es sollte auch entsprechend leicht sein. Eine kompakte Form ist nur dann wirklich hilfreich, wenn du das Rad dann auch alleine in dein Auto heben kannst. Zum Glück ist das den meisten Herstellern bewusst und die Räder sind aus leichten aber haltbaren Materialien gefertigt. Das Gewicht des Akkus lässt sich allerdings kaum reduzieren.

E-Bike Klapprad Bestenliste 2022

Mit Fat-Tires
F20 [ Offiziell ] Fatbike Klapprad 20 Zoll Klappbar E Bike mit 36V 15AH Akku für Pendeln, Fat Elektrisches Fahrrad Damen 250W Max. 25km/h Mountainbike
FAFREES - F20 [ Offiziell ] Fatbike Klapprad 20 Zoll Klappbar E Bike mit 36V 15AH Akku für Pendeln, Fat Elektrisches Fahrrad Damen 250W Max. 25km/h Mountainbike
1.019,99 €
Versand: 3,99 € Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Extra viele Gänge
Camp-20D E-Klapprad | E-Bike | E-Faltrad Elektrofahrrad 20 Zoll Lithium-Ionen-Akku 36V/15,6Ah Motor 250W Fahrunterstützung 25 km/h Reichweite 100 km
SMARTEC - Camp-20D E-Klapprad | E-Bike | E-Faltrad Elektrofahrrad 20 Zoll Lithium-Ionen-Akku 36V/15,6Ah Motor 250W Fahrunterstützung 25 km/h Reichweite 100 km
1.149,00 €
Versand: 3,99 € Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Ideal für Kurzstrecken
20F039 20 Zoll E-Bike Elektrofahrrad Klapprad Elektrofahrräder S-Pedelec Klappräder Faltrad 250W elektrisches Fahrrad EBike mit 10 Ah Batterie
NAKXUS - 20F039 20 Zoll E-Bike Elektrofahrrad Klapprad Elektrofahrräder S-Pedelec Klappräder Faltrad 250W elektrisches Fahrrad EBike mit 10 Ah Batterie
649,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Perfekt für die Stadt
Alu-Elektro-Faltrad Klapprad, wartungsfreier 250 Watt Hinterrad-Nabenmotor, Lithium-Ionen-Akku, Display mit Anzeige, 6 Gang Kettenschaltung,
AKTIVELO - Alu-Elektro-Faltrad Klapprad, wartungsfreier 250 Watt Hinterrad-Nabenmotor, Lithium-Ionen-Akku, Display mit Anzeige, 6 Gang Kettenschaltung,
990,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Akku im Rahmen
20" Klapprad E Bike mit 250W Motor, 4.0 Zoll Fat Reifen Ebike mit 48V 10Ah Akku, EU-konform City Ebike mit App, E-Mountainbike Max. 25km/h mit Shimano
KAISDA - 20" Klapprad E Bike mit 250W Motor, 4.0 Zoll Fat Reifen Ebike mit 48V 10Ah Akku, EU-konform City Ebike mit App, E-Mountainbike Max. 25km/h mit Shimano
959,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Vorteile:
  • Starker Akku Im Unterstützungsmodus kommt das Rad ganze 120 km weit
  • Fat Tires Dank der dicken Reifen bist du auch im Gelände sicher unterwegs
  • Vollelektrischer Modus Das Rad kann auch vollständig selbst fahren
Vorteile:
  • Viele Leistungsstufen 5 Leistungsstufen und 7 Gänge lassen dich auch steile Berge erklimmen
  • Super kompakt Sogar die Pedalen können eingeklappt werden und das Rad noch schmaler werden
  • Mit Anfahrhilfe Bis 6 km/h fährt das Rad selbstständig an
Vorteile:
  • Starker Preis Das Modell ist besonders günstig
  • Komplett montiert Nur einzelne Schrauben müssen nachgezogen werden, dann kann es losgehen
  • Schick und schlicht Das kompakte Rad sieht hochwertig und schlicht aus
Vorteile:
  • Besonders kompakt Das Rad lässt sich ganz besonders kompakt falten
  • Mit Federgabel Das Rad ist mit einer komfortablen Federgabel vorn ausgerüstet
  • Für fast alle Körpergrößen Lenker und Sattel bieten viel Spielraum, um angepasst zu werden
Vorteile:
  • Fat Tires Dank der dicken Reifen bist du auch im Gelände sicher unterwegs
  • Akku im Gehäuse Der Akku wird sicher und wetterfest im Gehäuse verstaut
  • Praktische Rückbank Für extra Stauraum oder eine:n Mitfahrer:in
Nachteile:
  • Nicht Fahrbereit Um in Deutschland auf die Straße zu dürfen, muss der Gashebel abmontiert werden
Nachteile:
  • Nur unterstützendes Fahren Das Klapprad fährt nicht selbst, sondern sorgt nur für Tretunterstützung
Nachteile:
  • Etwas schwacher Akku Der Akku ist zwar schnell aufgeladen, hält aber auch nur knappe 80 km auf niedrigster Stufe durch
Nachteile:
  • Kein Display Die Funktionen und Modi werden per leuchtender LEDs angezeigt
Nachteile:
  • Keine Heck-Beleuchtung Um sicher unterwegs zu sein, muss dieses nachgerüstet werden
Fazit:

Dank seiner dicken Bereifung, der Federgabel und dem starken Akku ist das F20 auch für steinigere Strecken geeignet. Der Gashebel kann einfach abmontiert werden und schon bist du bereit für die Straße.

Fazit:

Das Camp-20D von SmartEC überzeugt durch viele Leistungsstufen und Gänge, die dich jede Steigung bewältigen lassen. Dazu lässt es sich schön kompakt zusammenklappen und somit flexibel einsetzen. Leider bietet es allerdings nur eine Tretunterstützung und fährt nicht selbstständig.

Fazit:

Das NAKXUS 20F039 ist nicht nur auffallend schlicht gehalten, es überzeugt auch beim Preis. Dazu wird es fast vollständig montiert angeliefert, wodurch du direkt losfahren kannst. Für kürzere Strecken oder Gelegenheitsnutzer:innen ist dieses Rad ideal.

Fazit:

Das Modell von akivelo ist das ideale E-Klapprad für die Stadt oder den Campingplatz. Es ist kompakt, leicht und bietet viel Spielraum, um an die eigene Körpergröße angepasst zu werden. Dazu sorgt die Federgabel für ein angenehm ruhiges Fahrgefühl.

Fazit:

Das E-Klapprad von KAISDA sieht modern aus und versteckt den Akku direkt im Chassis. Das reduziert das Risiko von Diebstahl oder wetterbedingtem Verschleiß deutlich. Leider muss ein Rücklicht nachgerüstet werden, was allerdings kein großes Problem darstellen dürfte.

E-Bike Klapprad - Mobil und Flexibel, Überall

Normale E-Bikes sind nicht nur schwer, sondern auch eine Ecke größer als normale Fahrräder. Besonders der Akku macht schon einen Großteil des Gewichtes und des zusätzlichen Formfaktors aus. Dieses Problem können E-Klappräder zwar nicht vermeiden, aber wenigstens begrenzen. Das bedeutet auf der anderen Seite allerdings auch, dass E-Klappräder oft über entweder weniger Leistung oder weniger Akkukapazität und damit Reichweite verfügen. Ein Kompromiss, den viele Urlauber aber nur allzu gerne eingehen.

Wenn das E-Klapprad nur für kürzere Strecken, wie die morgendliche Tour zum Brötchen holen, genutzt werden soll, dann ist die begrenzte Reichweite kein wirkliches Problem. Wer ausgiebige Touren plant, sollte dagegen lieber zu einem ausgewachsenen E-Bike oder gleich einem E-Trekkingbike greifen. Diese sind dafür aber weniger mobil bzw. weniger gut zu transportieren. Also hilft es, sich im Vorfeld Gedanken zu machen, wie und wo du dein E-Bike nutzen wirst.

E-Bike Klapprad - Die wichtigsten Merkmale

Damit du gut informiert an deinen E-Klapprad-Kauf gehst, haben wir dir hier die wichtigsten Merkmale der klappbaren E-Bikes zusammengefasst:

  • Der Motor: Der Motor ist das Herzstück eines jeden E-Bikes und da ist auch das E-Klapprad keine Ausnahme. Grundsätzlich kommt ein E-Faltrad mit einem etwas schwächeren Motor daher. Das muss allerdings nicht bedeuten, dass du mit dem Rad deutlich langsamer unterwegs bist. Wichtig ist, dass der Motor trotz geringerer Größe effizient läuft und so den Akku schont. So kannst du mit deinem E-Klapprad auch weitere Strecken problemlos befahren.

  • Der Akku: Bei einem Akku ist mehr Kapazität natürlich immer wünschenswert, bedeutet aber auch ein höheres Gewicht. Bei Falträdern beginnt die Kapazität bei ca. 150 Wh, was, je nach Nutzung, für eine Reichweite von ca. 50 km reicht. Am oberen Spektrum finden sich Akkus mit bis zu 600 Wh Kapazität. Diese reichen auch gut und gerne für mehr als 100 km Fahrt. Besonders praktisch sind natürlich Falträder mit verfügbarem Akku zum Wechseln. Dadurch kann die Reichweite dementsprechend verdoppelt werden, bedeutet aber auch zusätzliches Gewicht im Gepäck. 

  • Form und Größe: Viele Klappräder kommen mit kleinen 20 Zoll Reifen in Form eines kleinen Citybikes daher, was sie schön kompakt macht und ebenso bequem zu fahren sind. Allerdings gibt es ebenso Modelle mit großen 26- oder 28 Zoll Reifen, was für eine etwas leichtere und ruhigere Fahrt sorgt. Wer lieber ins Gelände möchte, kann sich auch für ein klappbare E-Mountainbike entscheiden. Diese Modelle sind noch recht selten und oft deutlich teurer als ihre einfacheren Verwandten, bieten aber auch ein entsprechend großes Anwendungsspektrum. 
Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen