Kategorien ansehen

Test: Die besten Elektrische Lattenroste

Elektrischer Lattenrost Kaufberater

Elektrischer Lattenrost - Wie man sich bettet…

Elektrischer Lattenrost… so liegt man. Ein zeitloses Sprichwort mit gleichbleibender Bedeutung. Im Schlaf erholt sich unser Körper von all seinen Strapazen und Erfahrungen, hier holen wir uns die Energie für den nächsten Tag. Ein guter Schlaf ist also essentiell! Mit einem schönen Bettrahmen ist es da nicht getan. Neben einer guten Matratze ist auch ein hochwertiger Lattenrost ein Muss. Für körperlich eingeschränkte Menschen oder Schmerzpatienten kommt ein normales Lattenrost allerdings nicht in Frage - ein elektrisch verstellbarer Lattenrost muss her. Mit einem elektrischen Lattenrost gestaltet sich das Aufstehen sehr viel einfacher, da du dich bereits in eine aufrechte Position bringen kannst. Menschen, die häufig unter geschwollenen Beinen leiden, können mit erhöhtem Fußteil schlafen und am nächsten Morgen schmerzfrei aufstehen.

Doch der Kauf eines elektrischen Lattenrostes sollte gut durchdacht sein. Worauf du achten musst, erfährst du in unserer elektrischer Lattenrost Kaufberatung.

Was ist ein elektrischer Lattenrost und wie funktioniert er?

Der elektrische Lattenrost ist mit einem Motorrahmen ausgestattet und ermöglicht so ein stufenloses Verstellen von Kopf- und Fußteil. Aus dem Krankenhaus kennen sie die meisten, sie sind aber mittlerweile auch in privaten Haushalten gängiger, da sie kaum noch mehr als gewöhnliche Lattenroste kosten.

Das Lattenrost dient nicht nur zur Auflage der Matratze, sondern passt sich den ergonomischen Bedürfnissen des Körpers an. Die einzelnen Bereiche des Rostes sind den Bedürfnissen des Körpers angepasst. Per Knopfdruck kann eine gesunde Liegeposition eingestellt werden, die auch Menschen mit Rückenschmerzen oder eingeschränkter Bewegung einen erholsamen Schlaf und ein schmerzfreies Aufstehen ermöglicht.

Vorteile

Nachteile

  • passt sich dem Körper an
  • schützt vor Schimmel durch eine
    gute Luftzirkulation
  • verschiedene Liegepositionen sind
    ohne aufstehen möglich
  • viele individuelle Einstellungen
  • benötigt Strom
  • etwas teurer in der Anschaffung
  • schwerer

Die besten Elektrische Lattenroste im Vergleich 2017

Vergleichstabelle
SUPER-FLACHER DOPPEL MOTOR LATTENROST HIGH-TECH 42 M VARIO 90X200 MIT 42 ELASTISCHEN FEDERLEISTEN
DIE MATRATZENMANUFAKTUR - SUPER-FLACHER DOPPEL MOTOR LATTENROST HIGH-TECH 42 M VARIO 90X200 MIT 42 ELASTISCHEN FEDERLEISTEN
380,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
7 Zonen Teller Lattenrost Rhodos EL Komfort - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 2 Tellerzonen TÜV / LGA Lattenroste 100x200 cm
FMP MATRATZENMANUFAKTUR - 7 Zonen Teller Lattenrost Rhodos EL Komfort - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 2 Tellerzonen TÜV / LGA Lattenroste 100x200 cm
399,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
MEDIMED stabiler BUCHE Lattenrost - TÜV/GS + LGA/QS - FERTIG MONTIERT - 7-Zonen - 44-Leisten - verstellbar - 3 x KOPF+RÜCKEN+FUSS=SITZRAHMEN - Holmabsenkung für Schulter+Becken - BLAUER ENGEL - RAVENSBERGER 100x200 cm
RAVENSBERGER MATRATZEN - MEDIMED stabiler BUCHE Lattenrost - TÜV/GS + LGA/QS - FERTIG MONTIERT - 7-Zonen - 44-Leisten - verstellbar - 3 x KOPF+RÜCKEN+FUSS=SITZRAHMEN - Holmabsenkung für Schulter+Becken - BLAUER ENGEL - RAVENSBERGER 100x200 cm
123,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
23-0002 7 Zonen Lattenrost Rhodos EL - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 44 Leisten Lattenroste Mittelgurt 90x200 cm
FMP MATRATZENMANUFAKTUR - 23-0002 7 Zonen Lattenrost Rhodos EL - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 44 Leisten Lattenroste Mittelgurt 90x200 cm
309,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
7 Zonen Lattenrost Rhodos EcoMove EL - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 44 Leisten Lattenroste 100x200 cm
FMP MATRATZENMANUFAKTUR - 7 Zonen Lattenrost Rhodos EcoMove EL - Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar 44 Leisten Lattenroste 100x200 cm
359,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Vorteile:
  • auch für Betten mit Unterbaukästen oder Schubladen
  • Netzfreischaltung
  • Härtegradverstellung im Hüftbereich
Vorteile:
  • guter Komfort
  • hohe Belastbarkeit
Vorteile:
  • Schulterentlastungssystem
  • Beckenkomfortzone
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
Vorteile:
  • 2x9 Härtegradeinstellungen
  • lastverteilender Mittelgurt
Vorteile:
  • flacher Unterbau
  • gute Verarbeitung
  • guter Service
Anzahl Liegezonen: 7
Anzahl Liegezonen: 7
Anzahl Liegezonen: 7
Anzahl Liegezonen: 7
Anzahl Liegezonen: 7
verstellbar: Kopf- und Fußteil
verstellbar: Kopf- und Fußteil
verstellbar: Kopf-, Rücken- und Fußteil
verstellbar: Kopf- und Fußteil
verstellbar: Kopf- und Fußteil
Art der Latten: Federholzlatten
Art der Latten: Teller- und Federholzlatten
Art der Latten: Federholzlatten
Art der Latten: Federholzlatten
Art der Latten: Federholzlatten
Anzahl der Latten: 42
Anzahl der Latten: 25
Anzahl der Latten: 42
Anzahl der Latten: 44
Anzahl der Latten: 44
Notabsenkung:
Notabsenkung:
Notabsenkung:
Notabsenkung:
Notabsenkung:
Höhe: 9,5 cm
Höhe: 20 cm
Höhe: 9 cm
Höhe: 17 cm
Höhe: 12 cm
max. Belastung: 120 kg
max. Belastung: 180 kg
max. Belastung: 140 kg
max. Belastung: 130 kg
max. Belastung: 160 kg

Die verschiedenen Lattenrost-Typen

Verstellbare Lattenroste mit Motorrahmen gibt es in zwei verschiedenen Arten. Diese erklären wir dir im Folgenden einmal genauer:

  • Federholzleisten: Dieses altbewährte Prinzip der Lattenroste findest du am häufigsten bei den elektrischen Lattenrosten. Die Federholzleisten sind flexibel, halten dabei aber auch einiges aus. In der Regel kannst du den Härtegrad durch zusätzliche Leisten oder einen Riemen an den stark belasteten Bereichen verstellen. Ein Mittelgurt gewährleistet eine gute Lastenverteilung. Es sollten mindestens 28 Federholzleisten mit einem Abstand von 1,5 - 3cm Abstand im Rahmen verbaut sein.

  • Ein Tellerlattenrost ist mit mehreren 20 cm großen Kunststoffscheiben ausgestattet, welche besonders im Brust- und Lendenbereich die Wirbelsäule entlasten. Sie bewegen sich mit dem Liegenden und sind besonders für Personen mit Rückenschmerzen zu empfehlen.

Worauf du bei einem elektrischen Lattenrost achten solltest

Wenn du sorgen- und schmerzfrei den Kopf auf dein Kopfkissen legen möchtest, solltest du auf einige Punkte achten, bevor du ein elektrisch verstellbares Lattenrost kaufst. Welche das sind, verraten wir dir hier. 

Liegezonen

Die meisten elektrischen Lattenroste verfügen über mehrere Zonen, die den verschiedenen Körperbereichen angepasst sind. Viele Hersteller werben mit 5, 7 oder sogar 9 Liegezonen, die den Komfort erhöhen sollen. Einige Experten halten 3 Liegezonen jedoch für ausreichend. Allerdings ist hier auch die Qualität deiner Matratze ausschlaggebend. Am besten eignen sich Latexmatratzen oder Kaltschaummatratzen für ein elektrisches Lattenrost. Taschenfederkernmatratzen sind weniger geeignet, da sie etwas zu starr für die häufigen Bewegungen sind.

Belastbarkeit

Achte unbedingt auf die maximale Belastbarkeit deines Lattenrostes. Besonders für schwere Personen kann die falsche Belastung sogar zu Rückenschmerzen führen oder den Motor überlasten. Möglicherweise greifst du lieber zu einem XXL-Lattenrost.

elektrischer Lattenrost mit MatratzeWenn du zu zweit auf dem elektrischen Lattenrost schlafen möchtest, ist es sinnvoll zwei Lattenroste zu kaufen, da du sonst schnell die maximale Belastbarkeit erreichst. Bei einem Doppelbett ab 160x200 cm solltest du auf zwei elektrische Lattenroste umsteigen.

Höhe

Unterschätze nicht die Höhe eines elektrisch verstellbaren Lattenrostes. Je nach Bettsystem kann der Lattenrost schon den Bettrahmen übersteigen und die Matratze liegt nur auf dem Rost auf und wird nicht mehr vom Rahmen gehalten. Auch die Gesamthöhe im vollständig aufgerichteten Zustand des Kopfteiles muss berücksichtigt werden, beispielsweise wenn Regale über dem Bett vorhanden sind. Da unterhalb des Lattenrostes ein Motor angebracht ist, musst du auch den Platz unterhalb des Rahmens bedenken. Viele Bettrahmen mit Schubladen eignen sich nicht für einen elektrischen Lattenrost.

Notabsenkung

Für den Fall eines Stromausfalls muss dein elektrischer Lattenrost-Testsieger über eine Notabsenkung verfügen, mit der du den Lattenrost wieder in die ursprüngliche flache Liegeposition bringen kannst. Dieser Hebel oder Schalter funktioniert jedoch nur in eine Richtung - der Lattenrost lässt sich nicht wieder in eine erhöhte Position verstellen.

Elektrischer Lattenrost Test

Es gibt bisher wenige Praxistests zu elektrischen Lattenrosten, selbst die Stiftung Warentest konnte noch keinen Testsieger in der Kategorie Lattenrost elektrisch kühren. Testsieger für unmotorisierte Unterfederung wurde das selbstgebaute Lattenrost im Lattenrost und Matratzen Test 2015. Unser elektrischer Lattenrost Kunden-Test zeigt dir jedoch, wie die Bewertungen unserer Kunden ausgefallen sind. Hier findest du sicherlich auch deinen ganz persönlichen Testsieger und kannst dich sorgenfrei in deine Daunendecke hüllen.

Falls du noch immer der Meinung bist, ein Motorrahmen ist nur etwas für Pflegebedürftige oder alte Leute, lass dich im folgenden Video über die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten beraten:

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

115 Bewertungen