Beste Gaming Tastaturen (1 - 36 von 485)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Gaming Tastatur Test & Vergleich: Unser Gaming Tastatur Kauf-Ratgeber

Fabian Krudewig
von: Fabian Krudewig
aktualisiert am: 05.02.2024

Gaming-Tastaturen auf einen Blick - Das musst du wissen!

Gaming Tastaturen locken oft mit RGB-Beleuchtung.Als eingefleischter Zocker muss natürlich auch das Arbeitsgerät passen und da ist die Tastatur keine Ausnahme. Viele PC-Gamer geben gern Geld für Maus und Tastatur aus, um wirklich jede Möglichkeit eines Vorteils auszunutzen, denn Gaming-Tastaturen zeichnen sich durch verschiedene, teils einzigartige, Merkmale aus:

  • Mehr Knöpfe: Mit mehreren programmierbaren Makrotasten sind Gaming-Tastaturen für viele Gamer unerlässlich. Es lassen sich verschiedene Aktionen in Videospielen oder ganze Ketten von Befehlen auf einzelne Hotkeys legen und ermöglichen so den vielleicht entscheidenden Vorteil.

  • Hell, bunt, auffallend: Auf die Gaming-Community zugeschnittene Designs heben sich von normalen Tastaturen ab, indem sie oft mit LED-RGB-Beleuchtung ausgestattet sind. So lassen sich einzelne Tastaturabschnitte in verschiedenen Farben beleuchten.

  • Die Mechanik machts: Mechanische Gaming-Tastaturen ermöglichen durch mechanische Schalter (Switches) ein taktiles Feedback, welches nicht nur beim Gaming nützlich ist, sondern auch Tippfehler minimiert.

Gaming Tastatur Bestenliste 2024

Tenkeyless-Formfaktor
HyperX Alloy Origins Core, LEDs RGB, HyperX RED, USB, DE (4P5P3AD#ABD / HX-KB7RDX-DE)
HP - HyperX Alloy Origins Core, LEDs RGB, HyperX RED, USB, DE (4P5P3AD#ABD / HX-KB7RDX-DE)
80,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
mediamarkt.at
Schneller & präziser klicken
Vulcan 120 Aimo, grau, LEDs RGB, Titan Tactile, USB, DE (ROC-12-440-BN)
ROCCAT - Vulcan 120 Aimo, grau, LEDs RGB, Titan Tactile, USB, DE (ROC-12-440-BN)
123,11 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Galaxus.at
Extraportion Makrotasten
Gaming K55 RGB PRO, USB, DE (CH-9226765-DE)
Corsair - Gaming K55 RGB PRO, USB, DE (CH-9226765-DE)
61,29 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Galaxus.at
SteelSeries im 60%-Design
Apex Pro Mini, OmniPoint 2.0, USB, DE (64822)
Steelseries - Apex Pro Mini, OmniPoint 2.0, USB, DE (64822)
189,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
conrad.at
Clicky Blue Switches
G Pro Gaming Keyboard, TKL, schwarz, GX-BLUE, USB, DE (920-009389)
Logitech - G Pro Gaming Keyboard, TKL, schwarz, GX-BLUE, USB, DE (920-009389)
101,04 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Galaxus.at
Unser Fazit
1,4
sehr gut
Unser Fazit
1,5
gut
Unser Fazit
1,7
gut
Unser Fazit
1,7
gut
Unser Fazit
1,8
gut
Vorteile:
  • Platzsparender Tenkeyless-Formfaktor Das Tenkeyless-Design spart den Nummernblock ein, wodurch die Tastatur auch auf kleinen Schreibtischen Platz findet
  • Flüsterleise lineare Switches Die Red Switches haben einen weichen Druckpunkt und arbeiten angenehm leise
  • RGB-Beleuchtung Die HyperX Alloy Origins Core verfügt selbstverständlich über farbenfrohes RGB
  • Leicht austauschbares Kabel Das Kabel kann abgenommen und bei Bedarf leicht ausgetauscht werden
Vorteile:
  • 6 Makro-Tasten Dir stehen sechs programmierbare Makro-Tasten links neben dem Nummernblock zur freien Verfügung
  • Präzise Titan Switches Die taktilen Titan Switches haben einen kurzen Druckweg und lösen präzise aus
  • Multimedia-Tasten Die Multimedia-Tasten heben sich bei der Aktivierung optisch gut ab, das Lautstärkerad ist angenehm zu nutzen
  • Flache Tasten für mehr RGB Die flachen Tasten ermöglichen einen freien Blick auf die RGB-Beleuchtung
Vorteile:
  • 6 Makrotaste An der linken Seite befinden sich sechs programmierbare Makrotasten
  • Angenehmes Schreibgefühl Auch ohne mechanische Tasten ist das Tipp- und Schreibgefühl insgesamt angenehm
  • Premium-Features Neben Multimedia-Tasten gibt es auch die Möglichkeit, die Windows-Taste zu sperren
  • IP42-Schutzklasse Geschützt vor Spritzwasser und kleinerem Schmutz
Vorteile:
  • Tasten doppelt belegbar Jede Taste kann im Spiel zwei Aktionen ausführen, je nachdem wie fest du drückst
  • Extrem platzsparendes Design Nimmt ohne Nummernblock und F-Tasten deutlich weniger Platz ein
  • Responsive Lineare Switches Die Tasten haben ein angenehmes Druckgefühl, dass sich auch zum Schreiben eignet
  • Durchdachte Software Die Software lässt dich intuitiv Tasten neu belegen und das RGB einstellen
Vorteile:
  • Clicky Switches Die Blue Switches haben ein hervorragendes Feedback und markanten Klick-Sound
  • Individuelles RGB Die RGB-Beleuchtung kann individuell angepasst werden
  • Kein Rucken oder Zucken Die Tastatur selbst ist stabil und die Tasten wackeln nicht in ihrer Fassung
  • Leicht austauschbares Kabel Das Kabel kann abgenommen und bei Bedarf leicht ausgetauscht werden
Nachteile:
  • Keine Handablage Im Lieferumfang ist keine Handablage enthalten, was der Ergonomie schadet
Nachteile:
  • Teils unintuitive Software Die Menüführung der Software gestaltet sich nicht von vornherein intuitiv
  • Makro-Tasten sind doppelt belegt Die Makro-Tasten sind gleichzeitig die Tasten zum einfügen, entfernen usw.
Nachteile:
  • Nicht ganz bequeme Handablage Die Ablage besteht aus Hartplastik und trägt nur bedingt zur Entspannung bei
  • Ein klein wenig schwammig Wie von Rubberdome erwartet, ist der Druckpunkt etwas schwammig
Nachteile:
  • Merkwürdig positionierter FN-Knopf Der FN-Knopf ist nur schwer für die linke Hand zu erreichen
Nachteile:
  • Für manche zu laut Nicht jeder wird das laute Klick-Geräusch mögen oder es sogar als störend empfinden
Fazit:

Die Alloy Origins Core Tastatur von HyperX ist hervorragend für jeden Gamer. First things first: Natürlich gibt es farbenfrohe RGB-Beleuchtung, die du mit der NGENUITIY Software nach deinem Gusto anpassen kannst. Die Tasten haben einen sehr angenehmen Druckweg, produzieren dabei aber kein lautes Klick-Geräusch. Der Nummernblock wurde bei diesem Modell eingespart. Damit ist sie überaus schmal und passt auch auf kleinere Schreibtische. Durch die hohen Tasten und das Fehlen einer Handablage ist die Ergonomie nur okay. Zu beachten ist auch, dass, auch wenn das Kabel abnehmbar ist, es sich nicht um eine kabellose Tastatur handelt. Das abnehmbare Kabel erleichtert es aber, das Modell einfach und unkompliziert zu reparieren.

Fazit:

Die Roccat Vulcan 120 kommt mit offenen Tasten daher, die ihr eine sehr moderne Optik verleihen. RGB-Beleuchtung ist natürlich mit an Bord und kann über die Software eingestellt werden. Diese ist leider nicht immer intuitiv verwendbar. Besonders beim Programmieren der Makrotasten muss man sich zunächst einfuchsen. Über dem Nummernblock befinden sich Multimedia-Tasten sowie ein Lautstärkerad. Roccat setzt auf taktile Switches, genauer gesagt auf Titan Switches. Diese haben einen geringeren Druckweg und schnelleres Auslösen, was im Spiel einen zeitlichen Vorteil bieten soll. Hier bewegen wir uns aber im Bereich von Millisekunden. Der tatsächliche Gewinn kann also in Frage gestellt werden. Ein hervorragendes und responsives Tippgefühl bieten die Tasten allemal.

Fazit:

Eingesessene Gamer schauen meist naserümpfend auf Rubberdome-Tastaturen. Die Corsair K55 zeigt jedoch, dass man jedoch auch ohne mechanische Tasten glücklich werden kann. Natürlich ist das Druckgefühl ein klein wenig schwammiger als das Feedback mechanischer Tasten, das Schreibgefühl ist dennoch überaus angenehm. Die Tastatur bietet eine Vielzahl an Sondertasten und sogar sechs programmierbare Makrotasten. An die muss man sich zwar zunächst gewöhnen, ist dies geschehen, bieten sie aber einen echten Mehrwert.

Fazit:

Die Apex Pro Mini von SteelSeries kommt im 60%-Formfaktor daher. Das heißt kein Nummernblock, keine Pfeiltasten und keine F-Tasten. Doch keine Sorge: Viele Tasten sind (per FN-Taste) doppelt belegt, sodass du auch Pfeil-Tasten, Einfügen oder etwa Entfernen nicht vermissen wirst. Das kleine Manko: Die FN-Taste, die übrigens das SteelSeries-Logo ziert, ist rechts neben der Leertaste, wodurch sie für deine linke Hand eher schwer erreichbar ist. Die linearen Switches haben ein angenehmes Druckgefühl und Anschlagspunkt, den du sogar individuell anpassen kannst. Die Software ist dafür hervorragend geeignet und (größtenteils) intuitiv bedienbar.

Fazit:

Die Logitech G Pro kommt im Tenkeyless (auch 80%)-Formfaktor daher. Sie verfügt über Clicky Switches, ist also etwas lauter beim Tippen. Im Büro solltest du sie nicht verwenden. Umso besser schneidet sie beim Druckpunkt ab. Verschreiber passieren aufgrund des hervorragenden Feedbacks deutlich seltener. Die RGB-Beleuchtung ist hell und individuell anpassbar. Das Kabel kann abgenommen und leicht ersetzt werden, sollte es einmal kaputtgehen. Trotz des etwas höheren Preises besteht die Basis aus Plastik. Das tut der Robustheit und Verarbeitungsqualität keinen Abbruch. Die Tastatur ist stabil und die Tasten wackeln nicht.

Gaming Tastatur - Hochwertiger Tastendruck

In der Hitze des Online-Gefechts mal wieder nicht schnell genug gewesen? Beim Endgegner aus Versehen abgerutscht und was falsches gedrückt? Oder fühlt sich deine Tastatur einfach nur billig an, bringt keine Freude und passt nicht zu deinem Gaming PC? In jedem Fall lohnt sich der Kauf einer Gaming Tastatur.
Damit du bei der Auswahl nicht den Überblick verlierst und weißt, worauf es tatsächlich ankommt: In unserem Gaming Tastatur Produktvergleich haben wir die besten Modelle für dich zusammengestellt und in dieser Kaufberatung erfährst du die wichtigsten Tipps zum Kauf.

Was ist eine Gaming Tastatur?

Schwarz-blaue Gaming-TastaturEin Gaming Keyboard ist eine Variante des bekannten Eingabegerätes für den PC, die speziell auf den Einsatz in PC-Spielen optimiert ist. Dazu hat sie einige Funktionen und Features, wie zusätzliche programmierbare Tasten, besondere Designs mit LED Tasten-Beleuchtung und im Idealfall sogar mechanische Tasten mit an Bord.

Warum lohnt es sich eine Gaming Tastatur zu kaufen?

Eine Gaming Tastatur bietet viele nützliche Funktionen, die auch abseits des Gamings von Vorteil sein können. Z.B. sind sie qualitativ hochwertig, reduzieren Tippfehler und bieten coole Designs.

Auf folgende Dinge solltest du beim Kauf achten:

  • QWERTZ Layout - Offensichtlich, aber nicht immer gleich ersichtlich. Besonders wenn du im EU-Ausland bestellst, solltest du auf die richtige Tastenanordnung achten.

  • Ausklappbare Füße und gummierte Unterseite - Der Standard bei vielen Tastaturen darf auch beim Gaming-Gegenstück nicht fehlen. Zusätzlich ist eine gummierte Unterfläche bei hitzigen Gefechten Gold wert.

  • Handballenauflage - Ebenfalls nicht zu verachten ist eine Handballenauflage. Besonders bei langen Gaming-Sessions leiden die Hände unter der dauerhaften Anstrengung. Nicht jeder bevorzugt jedoch die entlastende Auflage, weshalb diese auch abnehmbar sein muss.

  • Deaktivierbare Tasten - Wer viele Tasten innerhalb kurzer Zeit drückt, kann gut und gerne auch mal anderen Tasten aus Versehen auslösen. Viele Gaming Tastaturen ermöglichen das gezielte Ausschalten von bestimmten Tasten - z.B. die Windowstaste, welche sofort das Startmenü aufpoppen lässt und dich aus dem Spiel wirft.

  • RGB LED-Beleuchtung bei Gaming-TastaturMakro-Tasten - Jede Gaming Tastatur bringt eine bestimmte Anzahl an dezidierten, programmierbaren Makro-Tasten mit. Diese lassen sich mit Tastenkombinationen schnell ausführen und können so den Spielfluss erhalten. Die Programmierung erfolgt über ein separates Programm. Manche Modelle bieten sogar das Anlegen von Profilen (z.B. Gaming, Surfen, Schreiben) an. Daran orientieren sich dann Tastenbelegung, Performance und Beleuchtung.

  • Tasten-Beleuchtung - Beleuchtete Tasten sind ebenfalls ein absolutes Muss. Bei Dunkelheit möchten man auch als Gamer den Durchblick behalten. Spieler Tastaturen haben nicht selten sogar die Möglichkeit in bunten Farben zu leuchten oder sogar zu pulsieren. Diese RGB-Beleuchtung sieht nicht nur schick aus, sondern kann bei teuren Gaming Tastaturen auch individuell auf die Tasten gelegt werden. So lassen sich einzelne Bereiche, die für ein Spiel wichtig sind, hervorheben.

  • USB-Kabel - Die Verbindung zum PC ist bei Gaming Tastaturen aus Latenz-Gründen sowieso immer kabelgebunden. Der Sleeve-Look (stoffartige Ummantelung) macht es besonders biegsam. Viele Spieler Tastaturen besitzen auf der Unterseite Haken und Fläche für das Kabelmanagement, wenn dieses zu lang sein sollte oder weitere Geräte wie Maus, USB-Stick oder Smartphone an die Tastatur angeschlossen werden.
    Achtung: Um als vollwertiger USB-Hub oder Ladegerät für Tablet/Smartphone zu dienen, ist ein weiterer Stromstecker erforderlich, da der USB 2.0 und teilweise auch der USB 3.0 Standard nicht immer genügend Power liefert.

  • Anti ghosting - Unter Anti-Ghosting versteht man eine spezielle Technik zur Vermeidung von nicht erkannten oder nicht gedrückten (Ghost) Tastenbetätigungen. Diese können auftreten, wenn mehrere Tasten in einer Reihe gleichzeitig betätigt werden.

Das mechanische Gaming Keyboard - Präzision und Qualität vereint und der Traum eines jeden Zockers. Doch warum eigentlich?

mechanisches Keyboard zeigt play

Im Vergleich zu den üblichen Rubberdome-Schaltern halten mechanische Tasten bis zu 10 mal länger und lassen ein präziseres Spielen zu. Zudem geben sie ein wohliges Klicken von sich.
Das Feedback der Tasten ist wesentlich besser, da sie sich leicht herunterdrücken, aber noch nicht auslösen lassen. Dies kann vor allem beim Gaming nützlich sein, wenn die Taste quasi immer bereit sein muss. Auch Tippfehler werden so aktiv vermieden. Wann der Druckpunkt bzw. der Widerstand zu spüren ist, hängt dabei vom Schalter, dem sogenannten Switch, ab. Damit ist der Mechanismus gemeint, welcher den Tastendruck wahrnimmt und umwandelt.

Der bekannteste Switch-Hersteller ist die Firma Cherry. Sie kommt aus Deutschland - genau genommen aus Auerbach in der Oberpfalz, und liefert mit den MX-Schaltern seit mehr als 20 Jahren die besten Komponenten für mechanische Tastaturen. Wenn also in der Beschreibung “Cherry MX Blue” oder “Cherry MX Black” steht, handelt es sich hierbei um die Bezeichnung der deutschen Schalter. Jede Farbe hat dabei unterschiedliche Eigenschaften.
Konkurrenz bekommt sie aus China mit den Kailh-Switches, auf denen auch die Razer-Switches basieren. Der PC- und Peripherie-Hersteller Razer verbaut diese in seinen eigenen Gaming Tastaturen, BlackWidow genannt.

Mechanische Gaming Tastaturen - besser, lauter und teurer

Nachteilig bei mechanischen Gaming Tastaturen ist zum einen der Preis, der meistens deutlich höher als bei normalen Tastaturen mit Rubberdome-Schaltern liegt.
Zum anderen ist die Lautstärke nicht unerheblich. Wenn du im Büro mit einem solchen Keyboard arbeiten willst, solltest du auf ein leises Klickgeräusch achten. Zuhause und auf der Arbeit können Kopfhörer oder Bluetooth-Kopfhörer Abhilfe schaffen.
Durch ihre Bauweise sind die Schalter auch relativ hoch und können z.B. nicht oder nur schwerlich in Gaming Laptops verbaut werden. Auch bekommt deine Tastatur einen wuchtigen Eindruck.

Was kostet eine gute Gaming Tastatur?

Wenn es um den Preis geht, müssen Sie für die oftmals die hochwertige Verarbeitung von Gaming Keyboards zahlen. Bekannte Marken wie Logitech mit ihren G-Produkten, Razer mit der mechanischen Razer BlackWidow Chroma-Modellen oder alte bekannte wie Sharkoon, Corsair und Roccat bieten die unterschiedlichsten Modelle zu entsprechenden Preisen an. Während eine gute Gaming Tastatur mit normalen Rubberdome-Schaltern um 30 - 90€ kosten, musst du für mechanische Tastaturen schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Gute Modelle beginnen bei 80 und gehen bis zu 200€.

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

105 Bewertungen

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen