Geschirrspüler 60 cm Test: Die besten 60 cm Spülmaschinen

Von Fabian Krudewig - 15.05.2023

Die besten Geschirrspüler 60 cm in Österreich

Zum Ratgeber unserer Fachredaktion

Beste Geschirrspüler 60 cm (1 - 30 von 614)

sortieren nach
Sortierung Sortierung
Filtern Filter

Geschirrspüler 60 cm Test & Vergleich: Unser Geschirrspüler 60 cm Kauf-Ratgeber

Fabian Krudewig
von: Fabian Krudewig
aktualisiert am: 15.05.2023

Geschirrspüler 60 cm auf einen Blick - Das musst du wissen!

Einbau Geschirrspüler fügen sich ideal in deine Küchenzeile ein.Geschirrspüler sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken und erleichtern uns den Alltag enorm. Besonders die 60 cm breiten Modelle sind weit verbreitet und bieten eine gute Balance aus Kapazität und Platzbedarf. Bevor du dich für einen Geschirrspüler entscheidest, gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten, um das passende Gerät für deine Bedürfnisse zu finden.

  • Maße und Kapazität: Die Standardgröße für Geschirrspüler liegt bei 60 cm Breite, die in den meisten Küchen gut unterzubringen ist. Diese Modelle bieten Platz für bis zu 14 Maßgedecke, sodass auch größere Familien oder Wohngemeinschaften problemlos ihr Geschirr unterbringen können. Prüfe vor dem Kauf, ob die Größe und Kapazität für deine Küche und deinen Bedarf passend sind.

  • Energieeffizienz: Umweltbewusstsein und Kosteneinsparungen sind wichtige Aspekte beim Kauf eines Geschirrspülers. Achte daher auf die Energieeffizienzklasse des Geräts, idealerweise sollte es mindestens Klasse B oder C aufweisen. So kannst du sicherstellen, dass dein Geschirrspüler weniger Strom verbraucht und somit die Umwelt und deinen Geldbeutel schont.

  • Wassersicherheitssystem: Ein gutes Wassersicherheitssystem, wie zum Beispiel der Aquastop, ist unerlässlich, um Wasserschäden in der Küche zu vermeiden. Dieses System verhindert, dass Wasser aus dem Geschirrspüler austritt und somit Schäden an Möbeln oder dem Boden verursacht. Achte darauf, dass dein 60 cm Geschirrspüler über ein solches System verfügt.

  • Startzeitvorwahl: Eine Startzeitvorwahl ist eine praktische Funktion, die es dir ermöglicht, den Start des Spülprogramms flexibel zu planen. So kannst du beispielsweise die Spülmaschine so einstellen, dass sie erst später am Abend oder während deiner Abwesenheit läuft. Achte darauf, dass dein 60 cm Geschirrspüler diese Funktion bietet, um deinen Alltag noch komfortabler zu gestalten.

Diese Geschirrspüler mit 60 cm Breite empfehlen wir dir

Wir haben uns ein wenig umgeschaut und möchten dir folgende Modelle näher ans Herz legen.

Siemens SN65ZX49CE - Der Ressourcensparer

Der Geschirrspüler von Siemens bietet 7 Spülprogramme für alle Arten von Geschirr.Die Siemens SN65ZX49CE Geschirrspülmaschine ist ein praktisches Haushaltsgerät, das nicht nur durch seine Leistung, sondern auch durch seine Umweltfreundlichkeit punktet.

  • Angenehm energieeffizient: Der Siemens SN65ZX49CE ist ein Freund der Umwelt und deines Geldbeutels. Dank seiner Energieeffizienzklasse C verbraucht er weniger Strom, was dir hilft, deine Energiekosten zu senken.

  • Großzügiger Innenraum: Mit Platz für bis zu 14 Maßgedecke bietet der Siemens SN65ZX49CE ausreichend Raum, um auch nach größeren Veranstaltungen mit Leichtigkeit das Geschirr zu bewältigen.

  • Anpassungsfähige Spülprogramme: Egal, ob du nur ein paar Gläser oder einen ganzen Haufen Geschirr hast - mit 7 verschiedenen Programmen bietet der Siemens SN65ZX49CE eine breite Auswahl, um dein Geschirr zu reinigen.
Das hat uns am Siemens SN65ZX49CE gestört

Die Siemens SN65ZX49CE Geschirrspülmaschine ist sicherlich keine schlechte Wahl, aber sie ist nicht perfekt. Manchmal bleibt nach dem Trocknen Restfeuchte auf dem Geschirr zurück, was bedeutet, dass du eventuell ein wenig nachtrocknen musst.

Unser Fazit zum Siemens SN65ZX49CE

Die Siemens SN65ZX49CE Geschirrspülmaschine ist ein solides Gerät, das besonders durch seine Energieeffizienz und seine Kapazität punktet. Trotz der gelegentlichen Restfeuchte auf dem Geschirr, bietet sie eine gute Leistung und eine beeindruckende Vielfalt an Programmen. Wenn du ein Haushaltsgerät suchst, das Umweltbewusstsein mit Leistung verbindet, könnte der Siemens SN65ZX49CE eine gute Wahl für dich sein. Schau dir unseren detaillierten Testbericht an, um mehr zu erfahren!

Geschirrspüler 60 cm - Viel Platz für viel Geschirr

Du suchst eine neue Spülmaschine und weißt auch schon, dass diese eine Breite von 60 cm aufweisen muss? Dann bist du schon mal einen guten Schritt näher in der Entscheidungsfindung als manch anderer Kunde. Bei einem Geschirrspüler mit 60 cm Breite handelt es sich im Übrigen um die Standardgröße. So eine Maschine bietet dir eine Nennkapazität von bis zu 14 Maßgedecken. Geschirrspüler mit 45 cm Breite eignen sich eher wiederum für kleine Haushalte und beherbergen 9 Standardgedecke. Wer auch für eine 45 cm Spülmaschine keinen Platz hat, sollte vielleicht einmal über einen Tischgeschirrspüler nachdenken.

Werfen wir einen Blick auf alle wichtigen Eigenschaften, auf die du vor dem Kauf achten solltest.

Kapazität und Maßgedecke

Geschirrspüler mit 60 cm Standardbreite sind die energieeffizientesten Modelle.Ein entscheidendes Merkmal von Geschirrspülern ist ihre Kapazität, die in Maßgedecken angegeben wird. Ein Maßgedeck entspricht dabei dem Geschirr, das eine Person im Durchschnitt pro Mahlzeit benötigt. 60 cm breite Geschirrspüler bieten in der Regel Platz für 12 bis 14 Maßgedecke, was sie ideal für mittlere bis große Haushalte macht. Im Vergleich dazu fassen schmalere 45 cm breite Geschirrspüler meist 9 bis 10 Maßgedecke und eignen sich eher für kleinere Haushalte oder beengte Küchenräume.

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz ist ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Geschirrspülers, da sie einen Einfluss auf den Stromverbrauch und damit auch auf die laufenden Kosten hat. Achte auf die Energieeffizienzklasse des Geräts, die auf einer Skala von A (sehr effizient) bis G (weniger effizient) angegeben wird. 60 cm breite Geschirrspüler sind in der Regel in den höheren Energieeffizienzklassen zu finden, was sie zu einer umweltfreundlichen und kostensparenden Wahl macht.

Wasserverbrauch

Neben der Energieeffizienz ist auch der Wasserverbrauch eines Geschirrspülers ein wichtiger Aspekt. Moderne 60 cm breite Geschirrspüler verfügen über wassersparende Technologien und Programme, die den Wasserverbrauch reduzieren. Achte beim Kauf auf den durchschnittlichen Wasserverbrauch pro Spülgang, der in Litern angegeben wird. Ein niedriger Wasserverbrauch schont nicht nur die Umwelt, sondern hilft auch, die Wasserrechnung niedrig zu halten.

Lautstärke

Die Lautstärke eines Geschirrspülers kann je nach Modell und Hersteller variieren. 60 cm breite Geschirrspüler sind in der Regel leiser als ihre schmaleren 45 cm breiten Pendants, da sie oft über bessere Schalldämmung und leisere Motoren verfügen. Die Lautstärke wird in Dezibel (dB) angegeben. Achte beim Kauf auf einen möglichst niedrigen dB-Wert, insbesondere wenn deine Küche offen gestaltet ist oder du empfindlich auf Geräusche reagierst. Geschirrspülmaschinen mit 60 cm Breite sind häufig in leisen Programmen lediglich 40 dB laut.

Programmauswahl

Im Oberkorb finden Tassen, kleine Teller oder auch großes Besteck Platz. Der Unterkorb fasst große Teller, Töpfe und Ähnliches.Die Programmauswahl ist ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Geschirrspülers. 60 cm breite Geschirrspüler bieten in der Regel eine größere Auswahl an Spülprogrammen als 45 cm breite Modelle. Dazu gehören Standardprogramme wie Intensiv, Eco oder Schnell, aber auch spezielle Programme für empfindliches Geschirr, Gläser oder Töpfe und Pfannen. Achte darauf, dass der Geschirrspüler über die Programme verfügt, die du am häufigsten benötigst, um das Beste aus deinem Gerät herauszuholen.

Bedienkomfort und Zusatzfunktionen

Moderne 60 cm breite Geschirrspüler verfügen oft über eine Reihe von Zusatzfunktionen und Bedienkomfort, die das Spülerlebnis noch angenehmer gestalten. Dazu gehören beispielsweise höhenverstellbare Körbe, klappbare Tellerhalterungen oder ein Besteckkorb, der sich flexibel im Gerät platzieren lässt. Besteckschubladen erfreuen sich auch immer größerer Beliebtheit. Diese Anpassungsmöglichkeiten erleichtern das Einräumen des Geschirrs und sorgen für eine optimale Raumausnutzung.

Zusatzfunktionen wie eine Startzeitvorwahl, Restlaufanzeige oder eine automatische Türöffnung nach dem Spülgang erhöhen den Bedienkomfort und ermöglichen eine bessere Planung deiner Zeit. Einige 60 cm breite Geschirrspüler bieten auch smarte Funktionen wie die Steuerung über eine App oder die Integration in ein Smart-Home-System.

Unterschiede zwischen 60 cm und 45 cm breiten Geschirrspülern

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich 60 cm breite Geschirrspüler von 45 cm breiten Modellen hauptsächlich in ihrer Kapazität, Energieeffizienz und Programmauswahl. 60 cm breite Geschirrspüler bieten mehr Platz für Geschirr und eignen sich daher besser für größere Haushalte. Sie verfügen zudem oft über eine höhere Energieeffizienz und eine größere Auswahl an Spülprogrammen.

45 cm breite Geschirrspüler sind hingegen platzsparender und eignen sich besser für kleinere Haushalte oder Küchen mit begrenztem Raumangebot. Sie sind in der Regel etwas lauter und bieten weniger Programmauswahl als ihre breiteren Pendants. Bei der Wahl zwischen einem 60 cm und einem 45 cm breiten Geschirrspüler solltest du deine individuellen Bedürfnisse und die Größe deiner Küche berücksichtigen.

Bauformen eines Geschirrspülers 

Als nächstes gilt es zu entscheiden, welche Bauform dein neuer Geschirrspüler haben sollte. Zur Auswahl stehen:

  • Unterbau Geschirrspüler: Dieser kann unter der Arbeitsplatte in deine Küchenzeile angebracht werden, dabei handelt es sich um ein Standgerät mit abnehmbarem Deckel.
  • Vollintegrierter Geschirrspüler: Bei dieser Variante ist die Bedienblende nicht sichtbar. Der Geschirrspüler ist perfekt in die Küchenzeile integriert. Eine Abdeckung wird aber in der Regel nicht vom Hersteller mitgeliefert.
  • Teilintegrierter Geschirrspüler: Die Bedienblende ist sichtbar, der Rest der Front kann jedoch mit einer Verkleidung, welche zum Rest der Küche und der Küchenzeile passt, versehen werden.
  • Standgerät: Dieses kann überall in der Küche hingestellt werden, die entsprechenden Anschlüsse vorausgesetzt.

Für eine bessere Übersicht, haben wir dir hier eine Tabelle gebaut:

Geschirrspüler-Art

Vorteile

Nachteile

Geeignet für

Darauf solltest du achten

Zusätzliche Info

Freistehend

  • Flexibel aufstellbar
  • leichter Austausch

Nimmt viel Platz in der Küche ein

Haushalte mit Platz in der Küche

Maße, Energieeffizienz, Fassungsvermögen

Kann leicht umpositioniert oder ausgetauscht werden

Teilintegrierbar

  • Passt optisch in die Küchenzeile
  • Frontblende anpassbar

Etwas aufwendigere Montage

Haushalte mit Einbauküche

Maße, Energieeffizienz, Fassungsvermögen, passende Frontblende

Bedienfeld sichtbar

Vollintegrierbar

  • Vollständig in die Küchenzeile integriert
  • quasi unsichtbar

Aufwendige Montage, Bedienfeld versteckt

Haushalte mit Einbauküche, die Wert auf einheitliches Design legen

Maße, Energieeffizienz, Fassungsvermögen, passende Frontblende

Bedienfeld versteckt

Unterbau

  • Platzsparend
  • unter deiner Arbeitsplatte montierbar

Eingeschränkte Auswahl an Geräten

Haushalte mit wenig Platz in der Küche

Maße, Energieeffizienz, Fassungsvermögen, passende Arbeitsplatte

Keine eigene Arbeitsplatte

Spülprogramme - Welche sind wichtig und welche sind ein netter Bonus?

Die Spülprogramme sind das A und O eines jeden Geschirrspülers.Um das Beste aus deiner Geschirrspülmaschine herauszuholen, ist es wichtig, die verschiedenen Spülprogramme zu kennen und richtig einzusetzen. In diesem Abschnitt stellen wir dir die wichtigsten Spülprogramme vor, erklären ihre Temperaturen, durchschnittliche Dauer und für welche Situationen sie sich eignen. So kannst du künftig noch effizienter spülen und dabei Energie, Wasser und Zeit sparen!

  • Eco-Programm: Das Eco-Programm ist das energieeffizienteste Spülprogramm und daher besonders umweltschonend und kostensparend. Es arbeitet mit niedrigen Temperaturen von etwa rund 50 °C und hat eine längere Spüldauer von etwa 3 bis 4 Stunden. Durch die längere Dauer und niedrige Temperatur wird der Strom- und Wasserverbrauch reduziert. Dieses Programm eignet sich hervorragend für normal verschmutztes Geschirr und sollte bevorzugt verwendet werden, um Energie und Wasser zu sparen.

  • Automatik-Programm: Das Automatik-Programm ist ein intelligentes Programm, das den Verschmutzungsgrad des Geschirrs erkennt und die Spültemperatur sowie die Spüldauer automatisch anpasst. Die Temperaturen liegen meist zwischen 45 und 65 °C, und die Dauer variiert je nach Verschmutzungsgrad. Dieses Programm ist praktisch, wenn du unterschiedlich verschmutztes Geschirr hast und nicht sicher bist, welches Programm am besten geeignet ist. Es verbraucht jedoch in der Regel mehr Energie und Wasser als das Eco-Programm.

  • Intensiv-Programm: Das Intensiv-Programm ist für stark verschmutztes Geschirr und eingebrannte Auflaufformen gedacht. Es arbeitet mit hohen Temperaturen von etwa 65 bis 75 °C und hat eine längere Spüldauer von etwa 2 bis 3 Stunden. Durch die hohen Temperaturen und längeren Spülzeiten werden auch hartnäckige Verschmutzungen entfernt. Allerdings verbraucht dieses Programm mehr Energie und Wasser als das Eco- oder Automatik-Programm.

  • Schnell- oder Kurzprogramm: Das Schnell- oder Kurzprogramm ist ideal für leicht verschmutztes Geschirr, das schnell gespült werden muss, zum Beispiel während einer Party. Es arbeitet mit Temperaturen von etwa 50 °C und hat eine kurze Spüldauer von etwa 30-60 Minuten. Obwohl dieses Programm zeitsparend ist, verbraucht es etwa ein Drittel mehr Wasser und Energie als das Eco-Programm. Daher sollte es nur verwendet werden, wenn es wirklich notwendig ist.

  • Glas- oder Schonprogramm: Das Glas- oder Schonprogramm ist speziell für empfindliches Geschirr wie Gläser, Porzellan oder teures Gedeck konzipiert. Es arbeitet mit niedrigen Temperaturen von etwa 40 bis 45 °C und hat eine moderate Spüldauer von rund 2 Stunden. Dieses Programm schont das empfindliche Material und verhindert Beschädigungen. Es ist ein netter Bonus, wenn du häufig empfindliches Geschirr spülst, aber für den täglichen Gebrauch ist das Eco-Programm meist ausreichend.

  • Vorspülen: Das Vorspülprogramm ist ein kurzes Programm, das mit kaltem Wasser arbeitet und das Geschirr von groben Essensresten befreit, bevor es im Hauptspülprogramm gereinigt wird. Es dauert ungefähr 15 Minuten und ist ein nützlicher Bonus, wenn du das Geschirr nicht sofort spülen kannst und Essensreste eintrocknen könnten. Allerdings ist es nicht unbedingt notwendig, da die meisten Geschirrspüler auch ohne Vorspülen gute Reinigungsergebnisse erzielen.

Strom- & Wasserverbrauch

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Kauf eines Geschirrspülers ist der Verbrauch von Strom und Wasser sowie die Lautstärke des Geräts. Umweltbewusstsein, Kosteneffizienz und ein angenehmes Raumklima sind Faktoren, die bei der Auswahl eines 60 cm breiten Geschirrspülers eine Rolle spielen. 

Strom- und Wasserverbrauch - Ab wann ist ein Geschirrspüler ein Strom- und Wasserfresser?

Ein durchschnittlicher 60 cm breiter Geschirrspüler verbraucht etwa 1-2 kWh Strom und 10-15 Liter Wasser pro Spülgang. Verglichen mit manuellem Spülen ist das sehr sparsam, da hier häufig bis zu 20 Liter Wasser verbraucht werden. Ein Gerät gilt als energieeffizient, wenn es mindestens in der Energieeffizienzklasse B oder C eingestuft ist. Ab Klasse D oder schlechter musst du mit höheren Folgekosten rechnen.

Lautstärke - Angenehm leise soll er sein

Die durchschnittliche Lautstärke eines 60 cm breiten Geschirrspülers liegt bei etwa 44-52 dB. Geräte, die leiser als 44 dB sind, gelten als besonders leise und eignen sich gut für offene Küchen oder Wohnräume, in denen Lärm störend wirken kann. Modelle mit einer Lautstärke von über 52 dB können als störend empfunden werden, insbesondere in kleineren Räumen oder bei empfindlichen Personen. Achte daher auf die Lautstärkeangaben des Herstellers, um ein Gerät zu finden, das deinen Bedürfnissen entspricht.

Zusammenfassend ist es wichtig, beim Kauf eines 60 cm breiten Geschirrspülers auf den Strom- und Wasserverbrauch sowie die Lautstärke zu achten. So kannst du ein umweltfreundliches, kosteneffizientes und angenehm leises Gerät finden, das perfekt in deine Küche passt.

Welche Hersteller können bei einer Spülmaschine mit 60 cm überzeugen?

Unter den Top-Marken findest du bekannte Hersteller wie Siemens, Miele, Bosch, AEG, Bauknecht und Beko. Diese hat sich auch die Stiftung Warentest in ihrem großen Spülmaschinen Test 2017 angeschaut. Sowohl bei den vollintegrierten als auch bei den teilintegrierten Modellen konnten vor allem Siemens und Miele punkten und erzielten den esten Platz. Bosch konnte sich im Test den zweiten Platz sichern.

Geschirrspüler 60 cm im Test bei der Stiftung Warentest

Auf der Suche nach dem perfekten Geschirrspüler 60 cm für deine Küche? Die Stiftung Warentest hat den ultimativen Geschirrspüler 60 cm Test durchgeführt und die Ergebnisse könnten bei deiner Entscheidung hilfreich sein. Es wurden sowohl vollintegrierte als auch teilintegrierte Modelle getestet. Bei den Ergebnissen tun sich zwei Hersteller besonders hervor.

Vollintegrierte Modelle

  • Miele G 7160 SCVi Autodos: An der Spitze des Geschirrspüler 60 cm Tests steht dieser Vollprofi von Miele. Er ist nicht nur leise mit nur 40 dB, sondern auch energieeffizient (Klasse B). Im Eco-Sparprogramm verbraucht er gerade mal 0,60 kWh Strom und 8,2 l Wasser. Darüber hinaus bietet er Platz für 14 Maßgedecke.

  • Bosch SMD6ECX57E: Mit einem moderaten Geräuschpegel von gerade einmal 41 dB und einem Stromverbrauch von 0,74 kWh sowie einem Wasserverbrauch von 9,5 l im Eco-Sparprogramm, bietet er eine gute Balance zwischen Preis und Leistung.

  • Siemens SN65ZX49CE: Im Geschirrspüler 60 cm Test der Stiftung Warentest hat auch der Siemens SN65ZX49CE überzeugt. Mit einer Energieeffizienzklasse C und einem Stromverbrauch von 0,68 kWh im Eco-Modus ist er eine gute Wahl für Umweltbewusste. Mit gut 42 dB ist er etwas lauter, bietet aber Platz für 14 Maßgedecke und hat 7 Spülprogramme. Eine solide Wahl, wenn du einen guten Mix aus Preis und Leistung suchst. Alle Details findest du in unserem ausführlichen Testbericht.

Teilintegrierte Modelle

  • Miele G 7110 SCi Autodos: Dieses Modell ist der kleine Bruder unseres Testsiegers und glänzt ebenfalls im Geschirrspüler 60 cm Test. Es ist genauso leise und energieeffizient wie das vollintegrierte Modell, mit dem gleichen Strom- und Wasserverbrauch. Ideal, wenn du einen Geschirrspüler 60 cm suchst, der sich harmonisch in deine Küche einfügt.

  • Bosch SMI6ECS57E: Dieser teilintegrierte Geschirrspüler 60 cm von Bosch ist der Preis-Leistungs-Sieger unter den teilintegrierten Modellen. Er hat die gleichen technischen Daten wie sein vollintegrierter Partner, ist aber besser geeignet, wenn du deinen Geschirrspüler 60 cm in dein Küchendesign integrieren möchtest.

Geschirrspüler 60 cm - Häufige Fragen (FAQ)

Wir haben dir die wichtigsten Fragen rundum 60 cm breite Geschirrspüler aufgelistet und beantwortet.

Was ist der Unterschied zwischen einem Einbau-, Unterbau- und freistehenden Geschirrspüler?

Einbau-Geschirrspüler sind so konzipiert, dass sie nahtlos in deine Küchenzeile integriert werden und hinter einer Frontplatte verschwinden. Unterbau-Geschirrspüler ähneln Einbau-Geschirrspülern, aber ihre Front bleibt sichtbar unter der Arbeitsplatte. Freistehende Geschirrspüler sind flexibel einsetzbar und können überall in der Küche aufgestellt werden.

Wie viel Strom und Wasser verbraucht ein 60 cm breiter Geschirrspüler?

Im Durchschnitt verbraucht ein 60 cm breiter Geschirrspüler etwa 1-2 kWh Strom und 10-15 Liter Wasser pro Spülgang. Der genaue Verbrauch hängt von der Energieeffizienzklasse und dem gewählten Spülprogramm ab. Moderne Geräte sind oft sparsamer als ältere Modelle.

Was bedeutet die Energieeffizienzklasse bei Geschirrspülern?

Die Energieeffizienzklasse gibt an, wie stromsparend ein Geschirrspüler ist. Sie reicht von A (sehr effizient) bis G (weniger effizient). Ein Gerät mit einer höheren Klasse verbraucht weniger Energie und schont somit die Umwelt und deinen Geldbeutel.

Wie viele Maßgedecke passen in einen 60 cm breiten Geschirrspüler?

Besteckschubladen erlauben Messer, Gabeln und Ähnliches super einfach zu sortieren.In einen 60 cm breiten Geschirrspüler passen in der Regel bis zu 14 Maßgedecke. Ein Maßgedeck beinhaltet: Essteller, Suppenteller, Dessertteller, Untertasse, Tasse, Trinkglas, Messer, Gabel, Suppenlöffel, Teelöffel und Dessertlöffel.

Welche Spülprogramme bieten 60 cm breite Geschirrspüler?

Die meisten 60 cm breiten Geschirrspüler bieten eine Vielzahl von Spülprogrammen, darunter Intensiv-, Eco-, Schnell- und Automatikprogramme. Einige Geräte verfügen auch über spezielle Programme für empfindliches Geschirr oder Gläser sowie Hygieneprogramme, die höhere Temperaturen nutzen, um Bakterien abzutöten.

Wie laut sind 60 cm breite Geschirrspüler?

Die Lautstärke von Geschirrspülern variiert je nach Modell und Hersteller. Im Durchschnitt liegen sie zwischen 40 und 50 dB(A). Geräte mit einer Lautstärke von unter 45 dB(A) gelten als besonders leise und eignen sich gut für offene Küchen oder Wohnräume.

Wie lange dauert ein Spülgang bei einem 60 cm breiten Geschirrspüler?

Die Dauer eines Spülgangs hängt vom gewählten Programm ab. Ein Intensivprogramm kann bis zu 2,5 Stunden dauern, während ein Schnellprogramm oft in weniger als einer Stunde abgeschlossen ist. Eco-Programme sind meist länger, um Energie und Wasser zu sparen.

Wie reinige und pflege ich meinen 60 cm breiten Geschirrspüler?

Um die optimale Leistung deines Geschirrspülers zu erhalten, solltest du regelmäßig den Filter reinigen, die Sprüharme kontrollieren und gegebenenfalls entkalken. Verwende zudem regelmäßig Geschirrspülerreiniger und achte darauf, dass genügend Salz und Klarspüler vorhanden sind.

Kann ich meinen 60 cm breiten Geschirrspüler selbst einbauen oder sollte ich einen Fachmann beauftragen?

Wenn du handwerklich geschickt bist und über das nötige Werkzeug verfügst, kannst du einen Einbau- oder Unterbau-Geschirrspüler selbst einbauen. Bei freistehenden Geschirrspülern ist die Installation meist einfacher und kann ebenfalls selbst durchgeführt werden. Wenn du dir unsicher bist oder keine Erfahrung mit solchen Arbeiten hast, empfehlen wir, einen Fachmann zu beauftragen, um mögliche Schäden oder Fehler bei der Installation zu vermeiden.

Wie entsorge ich meinen alten 60 cm breiten Geschirrspüler?

Wenn du einen neuen Geschirrspüler kaufst, bieten viele Händler die Entsorgung des alten Geräts an. Du kannst deinen alten Geschirrspüler auch selbst zu einem Wertstoffhof oder einer Recyclingstation bringen. Achte darauf, dass du das Gerät vor der Entsorgung vom Strom- und Wassernetz trennst und alle persönlichen Gegenstände entfernst.

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

43 Bewertungen

Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen