Alle Massagepistolen (1 - 40 von 420)

sortieren nach
Sortierung
Filter

Massagepistole Kaufberatung
Von:
Orya
Orya

Massagepistole - Gib Muskelverspannungen keine Chance

Massagepistole auf YogamatteDie Massagepistole klingt zwar im ersten Moment wie etwas aus einem Waffenschrank. Bedenken musst du aber keine haben und ein Waffenschein wird auch nicht benötigt. Es handelt sich um ein Muskelmassagegerät, mit dem du verspannte Muskelpartien mit wenig Kraftaufwand intensiv massieren kannst. Den Namen verdankt sie lediglich ihrer pistolenartigen Form.

Was es beim Kauf einer Massagepistole zu beachten gibt, erklären wir dir in unserer Kaufberatung.

  • Ergänzung zum Sport: Wenn du vor oder nach dem Sport verspannte Muskeln hast, kannst du dir mit einer Massagepistole spontan und ohne viel Kraftaufwand Abhilfe verschaffen.
    Für maximale Flexibilität empfehlen wir dir ein wiederaufladbares akkubetriebenes Gerät. Mit einem Ersatzakku lässt sich die Laufzeit zusätzlich erhöhen.

  • Täglich massieren: Ein:e Physiotherapeut:in oder Masseur:in sind in aller Regel nicht immer verfügbar. Wenn du mehrmals die Woche trainierst oder durch deinen Job wenig Bewegung bekommst, können Muskelverhärtungen oder Verspannungen aber häufiger einsetzen. Eine Massagepistole kann hierbei auf Abruf für die nötige Entspannung sorgen und reicht dabei tief in das Muskelgewebe.
    • Achte aber darauf, dass eine solche Massage nur wenige Minuten pro Körperteil dauern sollte.
    • Vermeiden solltest du die Anwendung an Kopf, Kniekehle und Bauch.

  • Ersetzt keine professionelle Massage: Zwar kann eine Massagepistole einiges leisten, eine professionelle Massage kann sie dennoch nicht ersetzen. Das scheitert bereits an Körperteilen, an die du nicht ohne Weiteres herankommst, etwa deinem Rücken.

Massagepistole Bestenliste 2021

Für Sportler:innen
3 Massagepistole Massage Gun Muskel Massagegerät Elektrisches Handmassagegerät Faszien Tiefengewebe für Nacken Rücken Körper Tragbares mit 1
MEBAK - 3 Massagepistole Massage Gun Muskel Massagegerät Elektrisches Handmassagegerät Faszien Tiefengewebe für Nacken Rücken Körper Tragbares mit
119,99 €
Versand: 3,99 € Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Viel Zubehör
Massagepistole - Leistungsstarke Massage Gun mit 11 Massageköpfen [2600 mAh - 10h Laufzeit] - Massage Pistole mit LED Anzeige & Tragetasche - 2
WELLAX - Massagepistole - Leistungsstarke Massage Gun mit 11 Massageköpfen [2600 mAh - 10h Laufzeit] - Massage Pistole mit LED Anzeige & Tragetasche -
89,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Die Ausdauernde
Massagepistole Massage Gun für Nacken Schulter Tiefen Massagegerät mit 99 Geschwindigkeiten 8 Massageköpfen Elektrisches Handmassagegerät 2550 mAh LED 3
BURNNOVE - Massagepistole Massage Gun für Nacken Schulter Tiefen Massagegerät mit 99 Geschwindigkeiten 8 Massageköpfen Elektrisches Handmassagegerät 2550 mAh LED
89,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Die Mobile
Massagepistole Massagegerät, Mini Massage Gun, Muskel Massagegerät Elektrisch, Tragbar Handmassagegerät mit 4 Geschwindigkeiten, 4 4
ARBOLEAF - Massagepistole Massagegerät, Mini Massage Gun, Muskel Massagegerät Elektrisch, Tragbar Handmassagegerät mit 4 Geschwindigkeiten, 4
52,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort lieferbar
Amazon.de
Vorteile:
  • Intelligente Massage Dank einer automatischen Schutzschaltung, stellt sich die Massagepistole nach 10 Minuten aus, um deine Gelenke zu schonen
  • Umfangreich Sieben Aufsätze sorgen an den richtigen Stellen für Entspannung, auch eine Tragetasche ist dabei
  • Robuste Schale Die Massagepistole ist wertig verarbeitet und hat einen haptischen Griff, der gut in der Hand liegt
Vorteile:
  • 11 Massageköpfe Von den Schultern bis zu den Fußsohlen bieten dir die Massageköpfe eine perfekte Passform
  • Langanhaltende Leistung Der Akku hält 10 Stunden und ist auf dem Display ablesbar
  • Effektive Muskelentspannung Die 20 Geschwindigkeitsstufen helfen bei Muskelkater und fördern die Durchblutung
Vorteile:
  • Ausdauernde Massage Der leistungsstarke Akku hält bis zu 10 Stunden Nutzung durch
  • Von 0 auf 99 Satte 99 Geschwindigkeitsstufen sorgen garantiert für eine angenehme Massage ganz nach deinem Befinden
  • Ruhiger Betrieb Egal ob im Büro, beim Sport oder zu Hause, die Massage Gun stört nicht
Vorteile:
  • Handlich Die kleine und leichte Massagepistole ist dein neuer Begleiter ins Fitnessstudio und auf Reisen
  • Leise Massage Auch im Büro kannst du deinen Muskeln eine Entspannung gönnen
  • Powerful Die Mini Massage Gun bietet eine Hochfrequenzvibration
Nachteile:
  • Zu sensible Schutzabschaltung Das Gerät schaltet sich manchmal bereits bei moderatem Druck ab
Nachteile:
  • Schweres Gerät Mit knapp über 1 Kilo ist die Benutzung auf Dauer anstrengend
Nachteile:
  • Lange Ladezeit Das Gerät braucht ca. 4 Stunden bis zur vollständigen Aufladung
Nachteile:
  • Kleiner Umfang Im Gegensatz zu anderen Massagepistolen werden nur vier Aufsätze mitgeliefert
Fazit:

Wenn du deine Massagepistole besonders vor und nach dem Sport einsetzen möchtest, ist dieses Modell von Mebak vielleicht das Richtige für dich. Dank der wechselbaren Aufsätze und Geschwindigkeitsstufen kannst du deinen Muskeln während der Arbeit oder beim Sport eine Pause gönnen. Bei der Sicherheitsabschaltung ist der Hersteller aber etwas über das Ziel hinaus geschossen. Selbst wenn du nur vergleichsweise wenig Druck ausübst, geht das Gerät aus. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt.

Fazit:

Während andere Massagepistolen auf Geschwindigkeitsstufen setzen, punktet die Wellax Massagepistole mit ihren elf Massageköpfen. Diese kannst du für fast alle Muskelgruppen verwenden. Du solltest etwas Zeit für die Aufladung einplanen. Die verbleibende Akkulaufzeit wird dir auf einem Display angezeigt. Achte auch darauf, dass das Gerät mit über 1 kg Gewicht relativ schwer ist.

Fazit:

Mit 99 Geschwindigkeitsstufen ist wirklich für jede Situation und für jeden Muskel das Richtige dabei. Das Tempo-Ensemble wird von acht wechselbaren Massageköpfen unterstützt. Die 12 mm Amplitude und der langlebige Akku überzeugen ebenfalls. Letzterer fordert allerdings seinen Tribut. Ganze vier Stunden braucht das Gerät, um wieder voll aufgeladen zu sein.

Fazit:

Die Arboleaf Mini Massagepistole kannst du bequem transportieren. Mit grade mal 0,37 kg eignet sie sich zur Muskelentspannung während des Trainings oder im Büro. Zudem ist sie sehr leise. Der Umfang ist jedoch nicht allzu riesig. Im Lieferumfang sind nur vier Massageköpfe enthalten. Am ehesten eignet sie sich für unterwegs plötzlich auftauchende Muskelverspannungen.

RENPHO Mini Massagepistole - Massagen überall da, wo du sie brauchst

Mit der leistungsstarken Massagepistole von RENPHO kannst du dich problemlos selbst massieren. Dank ihres geringen Gewichts und dem kompakten Design sogar unterwegs. 

  • Leicht und Mobil: Die Massage Gun von RENPHO wiegt gerade einmal 0,68 kg und eignet sich daher als dein optimaler Begleiter. Ob ins Fitnessstudio oder ins Büro, deine Muskeln können nun überall verwöhnt werden.

  • Für alle Muskelgruppen: Fünf mitgelieferte Massageaufsätze passen sich individuell an deinen Körper an. So kannst du von den Schultern bis zu den Füßen die Durchblutung fördern.

  • Leistungsstarker Motor: Der 16,8 V bürstenlose Motor schafft 1800 bis 3200 Umdrehungen pro Minute. Die Vibration dringt dadurch tief in dein Gewebe ein und du kannst selbst bestimmen, wie intensiv die Massage sein soll. 
Das stört uns an der RENPHO Massagepistole

Im Gegensatz zu größeren Massagepistolen kann der Akkustand nicht auf einem Display abgelesen werden. Es weisen jedoch kleine Lichter oberhalb des Power-Knopfes auf den Akkustand hin. Die fünf Geschwindigkeitsstufen sind im Gegensatz zu manch anderen Modellen eher überschaubar.

Unser Fazit zur RENPHO Massagepistole

Überzeugen kann die Mini Massagepistole von RENPHO durch ihr schlankes Design und ihr geringes Gewicht. So kannst du sie problemlos für längere Zeit benutzen, ohne dass deine Arme schlapp machen. Auch der Weg mit ins Fitnessstudio oder Büro fällt nicht schwer. Die niedrige Lautstärke (ungefähr 45 Dezibel) beim Massieren deiner beanspruchen Muskeln ist ein weiterer Plus-Punkt. 

Die fünf Stufen lassen leider nicht sehr viel Freiraum für eine individuelle Massage, wie bei manch anderen Geräten. Dafür passen sich die fünf wechselbaren Massageköpfe deinen Muskelgruppen individuell an und fördern die Durchblutung.

Was ist eine Massagepistole?

Alleine sind leider nicht alle Muskeln ohne Weiteres zu erreichenEine Massagepistole ist ein Gerät, das dir dabei hilft verspannte Muskeln zu lockern. Das kann zum einen einfach der Entspannung dienen, ist aber auch sehr nützlich, wenn du Sport treibst.

Der größte Vorteil eine Massagepistole liegt im Kraftaufwand. Mit wenig Mühe kannst du die tiefen Strukturen der Muskulatur massieren. Es werden sehr viele Reize auf die Muskulatur und das Gewebe gesetzt, damit mögliche Spannungen nachlassen oder generell die Durchblutung gefördert wird.

Entspannte Muskeln sind bekanntlich am leistungsstärksten und da nicht immer ein:e Masseur:in oder Physiotherapeut:in zur Verfügung steht, ist eine Massagepistole eine praktische Alternative. Eine kurze Behandlung vor einer Runde auf dem Crosstrainer oder Ergometer kann wahre Wunder wirken.

Was bewirkt eine Massagepistole?

Die Massagepistole wird vor oder nach einer muskulären Belastung an den Muskel gehalten. Durch die Vibration wird die Körperpartie massiert. Das fördert die Durchblutung des Muskelgewebes, was die Regeneration des Muskels während der Ruhephase unterstützt oder vor der Belastung die Fasern gewissermaßen aufwärmt, also dehnbarer macht.

Je nach Belieben (oder Verspannungsgrad des Muskels) kannst du zwischen unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen wählen. Taste dich hierbei aber vorsichtig heran. Starte nicht gleich mit der höchsten Geschwindigkeit.

Worauf muss ich bei der Verwendung einer Massagepistole achten?

Eine Massagenpistole eignet sich ideal, um vor und nach dem Sport die Muskeln zu lockernDie Massage, die mit einem solchen Muskelmassagegerät simuliert wird, ist eine sogenannte Tiefengewebsmassage (oder kurz Tiefenmassage). Bei dieser wird viel Druck ausgeübt, um auch die tieferen Bereiche der Muskeln und des Bindegewebes zu erreichen.

Grundsätzlich gilt: Im Bauchbereich, in dem sich viele sensible Organe befinden, ist eine Massagepistole fehl am Platz! Gleiches gilt für den Kopf und vor allem das Gesicht mit vielen sensiblen Nervenenden und der dünnen Haut. In der Kniekehle haben die Massagehelfer ebenfalls nichts zu suchen.
Kopf, Kniekehle und Bauch sind für eine Massagepistole also tabu.

Bei einer zu heftigen oder zu häufigen Anwendung mit einer Massagepistole können die Muskelfasern beschädigt werden. Dann hat die mühselige Behandlung einen gegenteiligen Effekt und stresst den Muskel, anstatt ihn zu entspannen. Dies passiert vor allem dann, wenn du zu viel Druck ausübst. Im schlimmsten Fall führt dies zu ernsthaften Verletzungen wie einem Muskelfaser- oder gar Muskelbündelriss.

Das heißt für die Anwendung: Dosierten Druck ausüben und vorsichtig die Intensität erhöhen ohne den Muskel einzuquetschen oder zu belasten.

Bei weiteren Fragen zur Anwendung suche am besten eine:n Physiotherapeut:in auf. Eine fachkundige Person kann dir individuelle Übungen für deine Probleme empfehlen. So vermeidest du Fehler.

Welche Aufsätze hat eine Massagepistole?

Um den Rücken zu massieren, wirst du die Hilfe einer zweiten Person brauchen

Massagepistolen verfügen über verschiedene Massageaufsätze. Standardmäßig gibt es zwei ballförmige Aufsätze, die sich durch ihre unterschiedliche Größe für klein- und großflächigere Massagen von Körperstellen eignen.

Es gibt aber auch kleinere Aufsätze, die punktueller eingesetzt werden können, um gezielter Verspannungen zu lösen. Diese bedürfen aber etwas mehr Übung und Feingefühl. 

Wie häufig sollte ich eine Massagepistole anwenden?

Im Grunde genommen kannst du eine Massagepistole ohne Bedenken täglich anwenden. Ihre entspannende Wirkung eignet sich zudem nicht nur für Sportler:innen, sondern auch für Leute, die in ihrem Berufsalltag viel sitzen und wenig Bewegung haben. Bei der Verwendung solltest du allerdings darauf achten, nicht zu hoch einzusteigen.

Stellst du eine zu hohe Geschwindigkeit ein, steigt die Verletzungsgefahr für den Muskel. Bei einer zu niedrigen Geschwindigkeit erholt sich die Muskelpartie nicht richtig. Am besten steigst du niedrig ein und tastest dich langsam an die für dich richtige Geschwindigkeit heran. Eine Muskelmassage sollte jedoch pro Muskel nicht länger als ein paar Minuten dauern.

Achtung: Sei bei einer Verletzung besonders vorsichtig. Im schlimmsten Fall kann eine Massagepistole diese sogar verschlimmern.

Worauf ist beim Kauf einer Massagepistole zu achten?

Massagepistolen haben verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Muskelpartien

  • Wechselbare Aufsätze: Je nach Modell gibt es eine unterschiedliche Anzahl an wechselbaren Aufsätzen. Hier fängt es normalerweise bei den Ball-Aufsätzen an, die für großflächige Muskelmassagen geeignet sind.
    Andere Aufsätze wie der Bullet-Aufsatz sind ideal für eine punktuelle Behandlung von Muskelverspannungen.
    Für den Rücken eignet sich ein Gabelkopf. Zudem gibt es Aufsätze zum Aufwärmen oder für besonders empfindliche Gelenke. Teste selbst, welcher Aufsatz für dich am besten funktioniert. Bis auf den Gabelkopf kannst du alle auch allein problemlos verwenden.

  • Wiederaufladbarer Akku: Bei einem wiederaufladbaren akkubetriebenen Gerät, sollte die Mindestlaufzeit nicht weniger als vier Stunden betragen. Besonders ausdauernde Geräte kommen auf bis zu zehn Stunden.

  • Lautstärke: Wenn du deine Ruhe schätzt, achte vor allem auf ein nicht zu lautes Modell. Je nach Stufe werden die Geräte natürlich etwas lauter. Dennoch gibt es angenehm leise Geräte, die nur um die 40 Dezibel (dB) messen.

  • Gewicht: Da du das Gerät mitunter mehrere Minuten an deinen Muskel halten musst, sollte es nicht zu schwer sein. Leichte Modelle wiegen bis zu 700 Gramm und können auch über mehrere Minuten problemlos gehalten werden. Teste unbedingt, ob dir das Gewicht des Geräts zusagt. Ist es zu schwer, kann es sonst schnell für Frust sorgen.

  • Geschwindigkeitsstufen: Verschiedene Stufen sind wichtig, wenn es sich um stärkere Verspannungen deiner Muskeln handelt. Die Spanne an Stufen ist dabei sehr groß. Manche Geräte verfügen lediglich über fünf, andere über 30 Stufen. Sie werden in Schlägen pro Minute gemessen.
    Langsamere Stufen weisen hierbei häufig 1700 Schläge pro Minute (oder auch Umdrehungen pro Minute) vor, während die schnelleren Stufen meist bis zu 3200 Schläge pro Minute haben. Generell gilt: Je mehr Stufen, desto feiner lässt sich die Massagepistole einstellen. Am besten lässt sich dein Bedarf direkt bei der Benutzung testen.

Kabel oder Akku - Welcher Antrieb ist besser?

Wie viele moderne Geräte gibt es Massagepistolen mit Kabel- und mit Akkubetrieb. Einhergehen die üblichen Vor- und Nachteile dieser Geräte. Ein Akku steht für Freiheit und Flexibilität, da dich kein störendes Kabel einschränkt. Ist der Akku allerdings leer, ist das Gerät nicht einsatzbereit, bis es wieder aufgeladen ist. Du solltest daher immer einen Ersatzakku in petto haben. Achte auch darauf, dass ein Modell mit Akkubetrieb im Schnitt etwas schwerer ist.

Diese Schwäche haben kabelgebundene Geräte nicht. Solange du eine Steckdose in der Nähe hast, kannst du dich pausenlos und ohne Ende massieren. Der Aktionsradius ist allerdings eingeschränkt. Außerdem bietet ein Kabel auch Angriffsfläche für Unfälle. Ist es einmal durchtrennt, ist die Reparatur schwierig.

Der einfachen Übersichtlichkeit halber haben wir hier noch eine kompakte Tabelle mit den Vor- und Nachteilen für dich:

Modell

Vorteile

Nachteile

Massagepistole mit Kabel

  • keine Laufzeitbegrenzung
  • kein Aufladen nötig - stets einsatzbereit
  • geringes Gewicht
  • eingeschränkter Aktionsradius
  • auf eine Steckdose angewiesen

Massagepistole mit Akku

  • maximal flexibel einsetzbar
  • auch ohne Steckdose funktionsfähig
  • begrenzte Laufzeit
  • etwas höheres Gewicht

Wie viel kostet eine Massagepistole?

Auch bei Massagepistolen gibt es ein kaum überblickbares Angebot an Herstellern und Geräten, die in verschiedenen Preisklassen daherkommen. Günstige Modelle starten schon bei rund 50 Euro. Teurere Modelle können bis zu 400 Euro kosten. Das ist zwar auf den ersten Blick schon noch etwas happig, es ist jedoch immer noch deutlich günstiger als eine regelmäßige professionelle Muskelmassage.

Neben der Größe des Lieferumfangs, ist es vor allem die Verarbeitung, die beim Preis den Unterschied macht. Egal, ob günstig oder teuer, achte auf jeden Fall darauf, dass die Aufsätze fest sitzen und nicht wackeln.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.