Kategorien ansehen

Weinkühler Kaufberater

Weinkühler - Temperierte Weine genießen

Wein entfaltet erst bei der richtigen Temperatur seinen gesamten Geschmack. Darum ist es nicht nur für Weinliebhaber wichtig, einen Weinkühler bei sommerlichen Temperaturen zur Hand zu haben - auch im Winter retten Sie die so Party mit den Liebsten.

Die besten Weinkühler im Vergleich 2017

Vergleichstabelle
Aktiv-Weinkühler WA-126, schwarz
LE CREUSET - Aktiv-Weinkühler WA-126, schwarz
16,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
Isosteel VA-9568 Flaschenkühler aus doppelwandigem 18/8 Edelstahl mit matt gebürsteter Außenoberfläche
FIRMA SIEGFRIED HINTZ - Isosteel VA-9568 Flaschenkühler aus doppelwandigem 18/8 Edelstahl mit matt gebürsteter Außenoberfläche
15,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Weinkühler
WMF - Weinkühler
49,95 €
Versand: 4,90 € Lieferzeit: sofort
xxxlutz.at
Terracotta-Weinkühler mit Unterteller, 2tlg.
Terracotta-Weinkühler mit Unterteller, 2tlg.
8,90 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.de
3649360 - Aktiv Weinkühler Elegant Edelstahl
VACU VIN - 3649360 - Aktiv Weinkühler Elegant Edelstahl
24,97 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: sofort
Amazon.de
Fazit:
  • für größere Flaschen geeignet
  • sehr leicht
  • robust
Fazit:
  • gute Verarbeitunge
Fazit:
  • edles Design
  • gute Ergebnisse
  • auch für Sektflaschen geeignet
  • Fingerabdrücke schnell sichtbar
Fazit:
  • Untersetzer
  • Deisgn
Fazit:
  • sehr leicht zu transportieren
  • herausnehmbares Kühlelement
  • nicht als Sektkühler geeignet
Art der Kühlung: Kühlmanschette
Art der Kühlung: doppelwandiges Material
Art der Kühlung: doppelwandiges Material
Art der Kühlung: Verdunstungskälte
Art der Kühlung: Kühlmanschette
Material: PVC-beschichtetem Nylon
Material: Edelstahl
Material: Edelstahl
Material: Terracotta
Material: Edelstahl, Kühlgel
Aktivkühlung:
Aktivkühlung:
Aktivkühlung:
Aktivkühlung:
Aktivkühlung:
Innendurchmesser: -
Innendurchmesser: ø 10,9 cm
Innendurchmesser: ø 10 cm
Innendurchmesser: ø 10 cm
Innendurchmesser: ø 10 cm
Flaschengröße: bis 1 l Flaschen
Flaschengröße: bis 1 l Flaschen
Flaschengröße: bis 0,75 l Flaschen
Flaschengröße: bis 0,75 l Flaschen
Flaschengröße: bis 0,75 l Flaschen

Was ist ein Weinkühler?

Eiseimer mit mehreren WeinflaschenDer Weinkühler sorgt dafür, dass Ihr Lieblingswein die richtige Temperatur behält. Insbesondere Weißweine und Roséweine sind kühl zu genießen - erst so werden alle Aromen entfaltet. Aber auch Rotweine sollten zumindest etwas unter Zimmertemperatur serviert werden, damit der Alkohol die anderen Nuancen des Weins nicht dominiert. Wenn Sie den Wein aus dem Weinkühlschrank oder Weinregal nehmen, hilft der Weinkühler, die ideale Trinktemperatur beizubehalten - und das für mehrere Stunden. Manche Weinkühler können den Wein aktiv kühlen, um die perfekte Temperatur zu erreichen. Dafür wird die Flasche in einen solche Wein- oder Sektkühler gestellt und das praktische Weinaccessoire macht die restliche Arbeit.

Dabei sieht der Weinkühler auch noch schick aus und macht sich besonders gut auf einem fein dekoriertem Tisch.

Anders als bei einem Eiseimer müssen Sie bei einem Weinkühler meist nicht mit tropfendem Eis hantieren und sich keine Sorgen um eine nasse Tischdecke machen. Dennoch können Sie den Kühler auch als Sekt- oder Champagnerkühler verwenden. Allerdings nur, wenn die Champagnerflasche auch hineinpasst, denn diese sind in der Regel etwas bauchiger als Weinflaschen.

Wie funktioniert ein Weinkühler?

Flaschenkühler unterscheiden sich in zwei Kategorien. Ob Ihr persönlicher Weinkühler Testsieger “aktiv” oder “passiv” ist, entscheidet die jeweilige Kühlmethode. Wie sich die beiden Methoden der Kühlung auszeichnen, erfahren Sie im Folgenden.

Aktive Weinkühler

Weinkühler mit KühlmanschetteDer aktive Flaschenkühler kühlt die Flasche auf mehrere Grad ab. Dies kann physikalisch geschehen oder durch einen elektrischen Weinkühler.

  •  Weinkühler: Ein elektrischer Weinkühler ist zum Beispiel ein Weinkühlschrank. Er kühlt die darin liegenden Flaschen ab, sodass Sie den Wein sofort genießen können, wenn Sie ihn entnehmen. Es gibt sie auch für einzelne Flaschen. Allerdings eignet sich ein Weinkühlschrank nicht dafür, den Wein zu servieren oder danach auf dem Tisch abzustellen.
  • Mit Kühlmittel: Für die Präsentation sind aktive Weinkühler mit Kühlmanschette oder Eisschale ideal. Diese aktiven Flaschenkühler sind meist Eimer, mit einem herausnehmbaren Kühlelement. Die Kühlmanschette wird 3-6 Stunden im Gefrierfach gekühlt und dann in den Weinkühler gestellt, wo sie den alkoholischen Traubensaft für den ganzen Abend auf die ideale Trinktemperatur herunter kühlt.
    Das in aktiven Weinkühlern verwendete Kühlmittel ist unbedenklich und lebensmittelgeeignet. Ähnlich wie im Kühl-Akku, ist das Kühlgel flexibel und verschlossen, sodass es nicht mit dem Wein in Kontakt tritt.
  • Kühlstab: Weinkühler mit einem Kühlstab sind besonders innovativ. Sie legen den Kühlstab ins Gefrierfach, bis das Kühlgel gefroren ist und stellen ihn anschließend in die Weinflasche hinein. Der Wein kann besser atmen und er lässt sich besser ausschenken. Unsere Kunden haben im Weinkühler Test festgestellt: Das sieht schick aus und ist mal etwas Anderes.

Passive Weinkühler

Ein passiver Flaschenkühler ist im Prinzip nur hilfreich, die bereits kühle Temperatur des Weines zu halten - nicht zu senken. Um einen passiven Weinkühler zu verwenden, sollte der Wein also bereits die optimale Temperatur haben, wenn Sie sie hineinstellen. Passive Flaschenkühler nutzen den Kühleffekt von Verdunstung oder kühlen durch Thermomaterial.

Weinkühler aus TerracottaEs gibt sie aus verschiedenen Materialien. Welche das sind haben wir in unserem Weinkühler Kunden-Test für Sie zusammengestellt:

  • Edelstahl: Die Eigenschaften von Edelstahl warme oder kalte Temperaturen zu halten, sind Ihnen sicherlich auch von Thermobecher oder Thermoskannen bekannt. Weinkühler aus Edelstahl sehen besonders edel aus und machen auch Ihr Picknick zu einem tollen Wein-Erlebnis. Achten Sie darauf, dass Ihr Weinkühler Testsieger aus doppelwandigem Edelstahl besteht, um beste Ergebnisse zu erzielen.
  • Terracotta oder Keramik: Weinkühler aus Terracotta sind im Look rustikal und gleichzeitig effektiv. Das Terracotta wird vor der Verwendung in Wasser gestellt, so dass es sich mit Wasser vollsaugt. Wenn Sie nun die Wein- oder Sektflasche hineinstellen, wird sie durch das wieder verdunstende Wasser gekühlt. Hier sollte ein Untersetzer mitgeliefert werden, da etwas Feuchtigkeit wieder austreten kann.
  • Beton: Weinkühler aus Beton funktionieren ebenfalls auf dem Prinzip der Verdunstung. Der Kühleffekt ist ähnlich wie bei Keramik Weinkühlern.

Die richtige Trinktemperatur von Wein

Freunde stoßen mit Weingläsern anBezüglich der richtigen Weintemperatur gilt: Je kühler der Wein serviert wird, desto eingeschränkter ist der Geschmack. Allerdings überlagert der Alkoholgeschmack bei zu hoher Temperatur die Vielfalt der Aromen. Für Weinkenner ist es selbstverständlich, dass unterschiedliche Weine unterschiedliche Trinktemperaturen haben. Auch für angehende Hobby-Sommeliers ist klar, dass Weißwein in der Regel kühler getrunken werden sollte als Rotwein. Doch wo liegt die richtige Trinktemperatur? Und sollte Rotwein wirklich bei Zimmertemperatur getrunken werden? Diese Faustregel gilt als veraltet, da früher weniger geheizt wurde als heute und die Zimmertemperatur gestiegen ist.

Wir haben eine Übersicht für Sie zusammengestellt, damit Sie die richtige Weintemperatur für Ihren Lieblingswein finden.

Weinsorte

ideale Trinktemperatur

Champagner, Sekt, Schaumweine

6-7°C, gelegentlich etwas höher

junge trockene Weißweine

9-11°C

würzige Weine (Sauvignon Blanc, Gewürztraminer), reife Weine (ab 5 Jahren) (weiß)

10-12°C

halbtrockene Weine, Weine mit viel Restsüße (weiß)

12-14°C

sehr fruchtiger Rotwein, Beaujolais

12-14°C

junger und leichter Rotwein

14-16°C

Alltagsweine, mittelkräftig (rot)

16-18°C

schwere, kraftvolle Rotweine

18-19°C

Sofern nicht anders auf dem Etikett der Weinflasche empfohlen, sind diese Temperaturen für den richtigen Genuss als Richtlinien empfehlenswert.

Weinkühler im Test

Innovative Weinkühler sind ein tolles Geschenk für Weinliebhaber und Gastgeber. Es gibt sie von vielen unterschiedlichen Herstellern. Markenprodukte finden Sie von WMF, Vinenco, Le Creuset oder Vacu Vin, aber es gibt auch viele unbekannte Hersteller, die sicher einen Blick wert sind. Leider können wir Ihnen noch keinen Weinkühler Vergleich von der Stiftung Warentest vorlegen. Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir Sie auf dem Laufendem halten.

Weitere Tipps zur Trinktemperatur und Belüftung von Weinen finden Sie auch im folgenden Video.

Wie hat dir dieser Kaufberater gefallen?

123 Bewertungen