Kraftpaket

Dyson V8 Absolute Akkustaubsauger Test (2024)

Trocken · Zyklonal · Teppich · Harter Boden · Beutellos · Silber · Gelb · 0,54 l
Unsere Empfehlung
Günstigster Preis
Alle Angebote anzeigen (6)

Preisvergleich

Unser Test-Fazit

Unser Fazit
2,1
gut

Unser Fazit

Der Dyson V8 Absolute überzeugte uns durch seine starke Saugleistung und das umfangreiche Zubehör, das ihn zu einem vielseitigen Helfer im Haushalt macht. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, jedoch fehlt ein Display zur besseren Kontrolle der Einstellungen. Die hohe Geräuschentwicklung, besonders im Turbo-Modus, und die Schwierigkeiten beim Rückwärtsziehen sind Nachteile, die beachtet werden sollten. Insgesamt ist der Dyson V8 Origin ein leistungsstarker Staubsauger mit einer langen Akkulaufzeit, der für gründliche Reinigungsergebnisse sorgt, aber in der Handhabung und Lautstärke noch Verbesserungsbedarf hat.

Vorteile und Nachteile

  • Gute Saugleistung Bereits auf der normalen Stufe effektiv, im Turbo-Modus herausragend
  • Umfangreiches Zubehör Motorbar Bodendüse, Elektrobürste mit Soft-Walze, Haardüse, Kombi-Zubehördüse, Fugendüse, Polsterdüse, Extra-Soft-Bürste, Wandhalterung, Ladegerät
  • Einfache Bedienung Die Saugstufen werden intuitiv über einen kleinen Hebel gewechselt
  • Lange Akkulaufzeit Bis zu 40 Minuten laut Hersteller
  • Schwierigkeiten beim Zurückziehen Der Staubsauger verliert beim Rückwärtsziehen teilweise Schmutz
  • Kein Display Es gibt keine Anzeigen oder ein Display, nur einen kleinen Hebel zur Steuerung

Ausführlicher Testbericht

Jan-Philipp Lynker
Jan-Philipp Lynker | aktualisiert: 11.07.2024

Dyson V8 Absolute Test - Unser Test auch als Video

Wir haben den V8 Absolute im Zuge unseres Akku-Sauger-Vergleichstest getestet. Die Testergebnisse und Erkenntnisse gibt es auch im Video. Viel Spaß!

Dyson V8 Absolute Test - Das Wichtigste in Kürze

Der Dyson V8 auf unserem kurflorigen TestteppichKann Dyson überzeugen? Nach vier Wochen Testen sagen wir: Ja!
Hier die wichtigsten Erkenntnisse des Tests auf einen Blick:

  • Sehr gutes Handling: Der Dyson V8 Absolute ist leicht zu manövrieren und der Griff liegt gut in der Hand, was das Saugen angenehm macht. Das Gewicht ist dabei noch vertretbar. Mit angehobenen Sauger lange zu saugen, empfehlen wir aber nicht.

  • Hohe Saugleistung: Egal ob auf Teppichen aller Länge, Fliesen, Laminat oder Parkett – der Dyson V8 saugt zuverlässig sowie gründlich und hatte im Vergleichstest die beste Saugleistung.

  • Umfangreiches Zubehör: Der Dyson V8 Absolute kommt mit einer Vielzahl von Bürsten und Aufsätzen, die für jede Reinigungsaufgabe gerüstet sind. Die Qualität des Zubehörs kann sich zudem wirklich sehen lassen.
    Leider fehlt eine richtige Verstaumöglichkeit, denn die mitgelieferte Station kann nur wenige Aufsätze aufnehmen.

  • Typisches Dyson-Design: Das ikonische Design des Dyson V8 Absolute macht ihn zu einem Hingucker in jedem Haushalt.

  • Einige Schwächen: Der fehlende Dauerbetrieb, die Wärmeentwicklung am Handgriff und der unnötig aufwendige Schritt zum Entleeren des Staubbehälters sind die Nachteile, die uns wirklich sauer aufgestoßen sind.

Dyson V8 Absolute Test - Überzeugt der Klassiker immer noch?

Lieferumfang des Dyson V8 Absolute in inserem Büro während des TestsWarum immer nur Dyson? Neue Marken drängen auf den Markt, aber der Dyson V8 bleibt ein Klassiker, weil er das Einstiegsmodell des britischen Edelherstellers ist und schon viel bietet. Wir haben die Absolute-Version mit etwas mehr Zubehör getestet. 

In unserem Akkustaubsauger-Vergleichstest hat er sich auf den oberen Rängen platziert. Doch kann er die hohen Erwartungen weiterhin erfüllen? Hier erfährst du noch mal genauer alles über seine Stärken, Schwächen und ob er das Geld wert ist.

Ersteindruck und Lieferumfang

Der Dyson V8 beeindruckt sofort mit seinem ikonischen Design und seiner soliden Verarbeitungsqualität. In der Absolute-Version ist der Lieferumfang besonders umfangreich: Neben dem Akkustaubsauger selbst gibt es ein gelbes Saugrohr, eine Haar- und Polsterdüse, eine Elektrobürste mit Softwalze und eine Extra-Soft Bürste. Für über 400 Euro sollte man das aber auch erwarten können.

Vorteile vom Dyson V8 Absolute

Jetzt machen wir uns aber auf den zu den Vorteilen des Dyson V8. Denn im Test waren wir stellenweise wirklich begeistert von Dysons Einstiegsmodell.

Der Dyson V8 in Aktion auf einem langflorigen TeppichbodenSehr gutes Handling

Der Dyson V8 Absolute ist ein Leichtgewicht und lässt sich mühelos manövrieren. Selbst auf Teppichböden, im Turbomodus, bleibt er wendig und leicht zu handhaben. Im Vergleich zu anderen Modellen ist das Handling top. Mit etwa 75 Dezibel auf normaler Stufe und 85 Dezibel auf Turbostufe bleibt die Lautstärke im akzeptablen Bereich.

Hohe Saugleistung

Die Saugleistung des Dyson V8 Absolute ist hervorragend. Er saugt zuverlässig auf allen Oberflächen und bewältigt sogar hartnäckigen Schmutz wie Müsli, Sand und Tierhaare mühelos. Im Standardmodus reicht die Leistung oft aus, während der Turbomodus nur selten notwendig wird. Besonders die Tierhaardüse der Absolute-Version zeigt hier ihre Stärken.

Umfangreiches Zubehör

Der Dyson V8 Absolute kommt mit einem großen Zubehörpaket, das für jede Reinigungsaufgabe gerüstet ist. Die Bürsten und Aufsätze sind hochwertig verarbeitet und versprechen Langlebigkeit. Der Wechsel der Aufsätze geht dank Klicksystem leicht von der Hand. Die Verarbeitungsqualität ist Dyson-typisch hoch.

Typisches Dyson-Design

Das Design des Dyson V8 Absolute ist unverkennbar. Der futuristische Look macht ihn zu einem Hingucker in jedem Haushalt. Während das Design Geschmacksache ist, bleibt die Funktionalität unbestritten. Die robuste Bauweise und die hochwertige Verarbeitung rechtfertigen den Preis.

Nachteile vom Dyson V8 Absolute

Fehlender Dauerbetrieb

Ein großer Nachteil ist das fehlende Einrasten des Abzugknopfes. Der Knopf muss während des gesamten Saugvorgangs gedrückt gehalten werden, was auf Dauer anstrengend ist. Für den Preis hätten wir eine eingebaute Funktion erwartet, um den Knopf zu arretieren.

Der Handgriff wird beim Dyson V8 recht warmWärmeentwicklung am Handgriff

Während des Betriebs wird der Handgriff des Dyson V8 ziemlich warm. Dies führt dazu, dass die Hände schwitzen, was den Komfort beeinträchtigt. Diese Wärmeentwicklung wurde im Test nach nur wenigen Minuten spürbar.

Stehvermögen

Wie viele Stielstaubsauger kann auch der Dyson V8 nicht von alleine stehen. Beim Saugen muss man ihn entweder hinlegen oder anlehnen. Das erschwert den Umgang, wenn man den Sauger kurz abstellen möchte. Die mitgelieferte Wandhalterung schafft hier Abhilfe, aber unterwegs bleibt das Problem bestehen.

Schmutzabfall beim Abstellen

Beim Transport oder Abstellen des Dyson V8 können Schmutzreste aus dem Saugrohr fallen. Bei unserem Test fielen regelmäßig kleine Teile, wie Müsli, auf den Boden, die dann erneut aufgesaugt werden mussten. Andere Hersteller haben dieses Problem besser gelöst.

Unser Tester JP sucht beim V8 Absolute nach einem DisplayFehlendes Display

Im Gegensatz zu einigen Konkurrenzmodellen zeigt der Dyson V8 den Akkustand nur über eine kleine LED am Akku an. Ein detailliertes Display, das den Akkustand in Prozent anzeigt, wäre wünschenswert gewesen.

Austausch des Akkus

Der Akku des Dyson V8 ist nur mit Schrauben austauschbar, was den schnellen Wechsel erschwert. Ein einfacher Klickmechanismus wäre hier praktischer gewesen.

Kompliziertes Entleeren des Staubbehälters

Das Entleeren des Staubbehälters erfordert, dass der gesamte Motor und Filter herausgezogen werden muss, um die Klappe zu öffnen. Dies ist unnötig umständlich und könnte benutzerfreundlicher gestaltet sein.

Fazit zum Dyson V8 Absolute

Unser Tester mit der V8 und der weichen BürsteDer Dyson V8 Absolute ist ein leistungsstarker und durchdachter Akkustaubsauger, der vor allem durch seine Saugleistung und Handhabung überzeugt. Die meisten Reinigungsaufgaben bewältigt er bereits im Standardmodus, und für hartnäckigen Schmutz steht der Turbomodus zur Verfügung. Die kleinen Schwächen, wie das fehlende Einrasten des Abzugknopfes oder das komplizierte Entleeren des Staubbehälters, trüben den insgesamt positiven Eindruck nur geringfügig. Designentscheidungen, wie die Wärmeentwicklung am Handgriff, erscheinen uns nicht der Marke Dyson würdig.

Preiseinschätzung

Mit einem Preis von über 400 Euro ist der Dyson V8 Absolute kein Schnäppchen. Im Vergleich zu anderen Geräten bietet er jedoch eine hohe Saugleistung, ein gutes Handling und ein umfangreiches Zubehörpaket. Diese Eigenschaften können den höheren Preis rechtfertigen. Der Dyson V8 Absolute musste sich in unserem Vergleichstest nur knapp dem Xiaomi G10 Plus geschlagen geben, der für etwa 100 Euro weniger ähnliche Leistungen bietet.

Wenn du also bereit bist, den höheren Preis zu zahlen, bekommst du mit dem Dyson V8 Absolute einen starken und vielseitigen Akkustaubsauger, der seinen Job zuverlässig erledigt.

Produkt-Details

Leistungen
Reinigungsart
Trocken
Reinigen der Oberflächen
Teppich, Harter Boden
Schmutztrennungsmethode
Zyklonal
Ergonomie
Waschbarer Filter
Ja
Wandmontage
Ja
Gewicht und Abmessungen
Breite
250 mm
Tiefe
224 mm
Höhe
1244 mm
Gewicht
2,63 kg
Lieferumfang
Staubsaugerbürsten enthalten
Motorbetriebene Bürsten
Staubsauger-Stabmontage
Ja
Akkus/Batterien enthalten
Ja
Polsterdüse enthalten
Ja
Fugendüse
Ja
Design
Staubbehälter Typ
Beutellos
Produktfarbe
Silber, Gelb
Schmutzaufnahmekapazität (Trockenanwendung)
0,54 l
Energie
Energiequelle
Akku
Laufzeit
40 min
Ladezeit
5 h
Laufzeit mit motorisierter Bürste (mittlere Drehzahl)
25 min
Laufzeit mit motorisierter Bürste (hohe Drehzahl)
7 min
Saugenergie
115 AW
Akku-/Batteriespannung
21,6 V
Verpackungsdaten
Anzahl der Pakete
1
Verpackungsbreite
251 mm
Verpackungstiefe
154 mm
Verpackungshöhe
739 mm
Paketgewicht
5 kg
Laden...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.
Schließen