De'Longhi Kaffeemaschinen

De'Longhi Kaffeemaschinen

Die besten De'Longhi Kaffeemaschinen in Österreich

von Orya Weiss
zuletzt aktualisiert: 19.10.2021
Zum Ratgeber unserer Fachredaktion
Zum Ratgeber unserer Fachredaktion

Alle De'Longhi Kaffeemaschinen (1 - 30 von 138)

sortieren nach
Sortierung
Filter 1

De'Longhi Kaffeemaschine Kaufberatung
Von:
Orya
Orya

De’Longhi Kaffeemaschine auf einen Blick - Das musst du wissen!

Eine Delonghi Kaffeemaschine im EInsatzWenn es um qualitativ hochwertige Kaffeemaschinen geht, denkt der ein oder andere zuerst an De’Longhi. Denn die italienische Marke hat sich auf dem Markt der Kaffeeautomaten schon längst einen Namen gemacht.

  • Die Auswahl ist entscheidend: De’Longhi hat sich Kaffee und alles was dazugehört auf sämtliche Fahnen geschrieben und lebt das jeden Tag. Sei es mit den beliebten Kaffeevollautomaten, Espressomaschinen, Siebträgermaschinen oder die klassische Filtermaschine, De’Longhi hat für jeden etwas im Angebot.

  • De’Longhi, Garant für Qualität: De’Longhi ist dabei nicht irgendeine Billig-Marke, sondern fest etabliert im großen Geschäft der Kaffeemaschinen, Kaffeevollautomaten und Kaffeespezialitäten. Die Maschinen glänzen allesamt durch ihre hochwertige Verarbeitung und große Auswahl. Nicht nur jeder Geschmack, sondern auch jede Preisklasse wird hierbei bedacht.

  • Hochwertige Technik, leicht zu bedienen: Alle Kaffevollautomaten glänzen, wie erwähnt, mit toller Verarbeitung. Darüber hinaus garantiert der Hersteller schon fast mit seinem Namen, dass die Geräte trotzdem leicht zu bedienen sind. Die günstigeren Kaffeevollautomaten der ECAM Reihe sind beispielsweise mit 6 Knöpfen und einem Drehrad denkbar intuitiv. Auch die Entkalkung und Reinigung, sind dank herausnehmbarer Brühgruppe, Mahlwerk und Schaumlanze im Handumdrehen erledigt. 

Um die Marktstellung aufrechterhalten zu können, hat der Hersteller sich den Slogan "Better Everyday" erdacht. Durch Innovationen, Design und Qualität überzeugen sie ihre Kunden von den Produkten.

Der große testit Kaffeevollautomaten Test

Die Bedienung der De'Longhi Magnifica ist dank der Knöpfe wunderbar unkompliziert.Wir haben für dich gleich fünf Kaffeevollautomaten getestet. De’Longhi war ebenfalls vertreten und hat den günstigsten und beliebtesten Kandidaten ins Rennen geschickt. Wie schlägt sich der Preiskracher?

De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B - Unser Preis-Leistungs-Sieger

Es hat zwar nicht ganz für den Testsieg gereicht, doch sahnte die De’Longhi Magnifica ECAM den fast genauso begehrten Titel des Preis-Leistungs-Siegers ab.
Nicht zuletzt dank tollem Kaffeearoma, starker Verarbeitung und praktischen Funktionen. Die Fakten:

  • Knöpfe statt Touch-Display: Anstatt auf ein Menü mit einer potenziell umständlichen Menüführung zu setzen, hat die Magnifica sechs Knöpfe und ein Drehrad. Das wars. Die Bedienung ging uns damit wunderbar leicht von der Hand. Die Direktwahltasten machen dir deinen Kaffee in Rekordzeit und lassen sich manuell auf Temperatur und Menge programmieren. 

  • Leicht zu reinigen: Ein Großteil der Maschine lassen sich in Einzelteilen sehr einfach reinigen. Vor allem die Brüheinheit oder auch Brühgruppe, der Wassertank und die Schaumlanze. Dazu ist der Kaffeeauslauf angenehm sauber im Betrieb.

  • Bohnen und Mehl: Der Behälter für den Kaffee lässt sich sowohl mit ganzen Bohnen als auch mit gemahlenem Kaffee (in einer separaten Kammer) befüllt werden. De’Longhi schließt dank integriertem Mahlwerk und verstellbarem Mahlgrad niemanden aus. Auch Espressobohnen können in den Bohnenbehälter eingefüllt werden und sorgen so für mehr Kaffeestärke. Danach sollte die Brühgruppe allerdings gereinigt werden, da die Espressobohnen etwas öliger sind.

  • Geschmacklich gut: Klingt trocken, ist aber so: Die Magnifica macht schlichtweg guten Kaffee. Die Magnifica zeigt, dass man keinen Schnickschnack für guten Kaffee benötigt. Unkompliziert und lecker, was will man mehr?

Das stört uns an der De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Beim Milchschaum musst du leider selbst Hand anlegen. Hier ist vor allem Fingerspitzengefühl und Übung gefragt. Das ist allerdings nur ein kleiner Kritikpunkt.

Als viel schlimmer empfanden wir das Handling des Wassertanks der Magnifica ECAM. Von der Entnahme bis hin zum Einsetzen war der Umgang mit diesem leider keine trockene Angelegenheit.

Unser Fazit zur De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Bei reinen Kaffeegetränken brilliert die De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B. Getränke, die viel auf Milchschaum setzen, sind aufgrund der nicht vorhandenen Automatik aufwendiger. Für den aufgerufenen Preis spielt die Magnifica S ECAM allerdings ganz vorne mit und versorgt dich mit ein wenig Übung mit Latte Macchiato, Espresso, Cappuccino und natürlich leckerem Milchschaum. 

Doch nicht die richtige Maschine für dich? Dann schau doch mal bei unserem Kaffeevollautomaten Test vorbei. Dort haben wir noch vier weitere Geräte für dich getestet.

Kaffeemaschinen und Kaffeeautomaten von De’Longhi - Viele Funktionen und großartiger Kaffee

Kaffeevollautomaten von De’Longhi sind schon lange keine exklusiven Geräte für Baristas und Kaffeehäuser mehr, denn mit ihrer bezahlbaren ECAM Reihe und verschiedenen, eher klassischen Filtermaschinen kommen auch Privathaushalte in den Genuss der hochwertigen Kaffeespezialitäten. Dazu sprechen die hochwertigen Einzelteile, die Verarbeitung der Maschinen und oft leider auch der aufgerufene Preis eine deutliche Sprache: bei De’Longhi gibt es Kaffeegenuss vom Profi. Egal, ob Filtermaschine, Kaffeevollautomat oder einfacher Milchaufschäumer.

Im Folgenden möchten wir dir alle verfügbaren Gerätearten aufzeigen und ihre Vor- und Nachteile miteinander vergleichen. So findest du genau die Maschine, die du für deinen Kaffeegeschmack benötigst.

Die Beliebteste - Der De’Longhi Kaffeevollautomat

Wer ein Freund von frisch gemahlenen Kaffeebohnen ist, ist mit einem Vollautomaten am besten beraten. Egal, ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato, ein Kaffeevollautomat zaubert dir allerlei Kaffeespezialitäten per Knopfdruck. Zwar kannst du bei den meisten Modellen auch bereits gemahlenes Kaffeepulver verwenden, echte Genießer schätzen allerdings eher das integrierte und (häufig fein) justierbare Mahlwerk in Kombinationen mit hochwertigen Kaffeebohnen. 

Mithilfe eines Milchaufschäumers direkt am Vollautomaten lässt sich lecker luftiger Milchschaum zaubern. Milchaufschäumer bzw. Schaumlanze gibt es in automatischer sowie manueller Ausführung. Die automatische Variante ist meist etwas teurer, liefert jedoch nicht unbedingt bessere Ergebnisse. Mit etwas Übung erhältst du mit einer manuellen Schaumlanze genauso cremigen und luftigen Milchschaum wie mit einem automatischen System.

Mit einem Kaffeevollautomaten bekommst du eine Kaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk. Beim Mahlwerk hast du die Wahl zwischen Keramik und Stahl. Keramik ist hochwertiger, erzeugt weniger Hitze und verfälscht dadurch das Kaffeearoma nicht, ist jedoch teurer in der Anschaffung. Ein Mahlwerk aus Stahl ist günstiger und mahlt den Kaffee mitunter deutlich schneller. Bei einer Espressomaschine muss meist eine Kaffeemühle hinzugekauft werden. Bei allen Varianten lässt sich der Mahlgrad sehr fein justieren, wobei der Vollautomat Magnifica S auf den feinsten Einstellungen leichte Probleme bekommt. 

Dir stehen die Modelle De’Longhi Magnifica, Magnifica S und Dinamica zur Auswahl. Wer gerne einen Kaffeevollautomat mit Milchbehälter haben möchte, sollte zur De’Longhi Primadonna S Evo oder Eletta Cappuccino Top greifen. Das Innenleben innerhalb der Reihen De’Longhi ECAM und ESAM ist identisch.

Für Profis - Die De’Longhi Espressomaschine

Espresso mit Keks

Bei einer Espressomaschine ist der richtige Mahlgrad des Kaffeepulvers für den idealen Espresso entscheidend. Ist dieses zu grob gemahlen, kann das Wasser schlechter durch den Siebträger laufen und der Espresso wird verunreinigt. Espresso mit einer professionellen Siebträger Kaffeemaschine zu machen ist eine Kunst für sich - in der Regel aber auch die Mühe wert. Natürlich lassen sich mit einer Espressomaschine auch andere leckere Heißgetränke auf Knopfdruck herstellen. Die Bedienung ist auch hier dank Direktwahltasten sehr einfach und intuitiv.

Durch das Thermoblock-Heizsystem innerhalb der Brühgruppe wird eine konstante Wassertemperatur gewährleistet. Diese sorgt dafür, dass das Wasser nicht zu heiß ist und das Kaffeepulver verbrennt. Espressomaschinen von De’Longhi gibt es im schmalen und breiten Format - selbstverständlich auch in unterschiedlichen Farben. Bei einer Espressomaschine solltest du auf eine Tassenwärmerfunktion achten. Denn eine vorgewärmte Tasse ist für die Herstellung von Espresso zu empfehlen. Ansonsten leidet der Geschmack und der Espresso wird bitter.

Die Unkomplizierte - Die De’Longhi Nespressomaschine

De’Longhi ist einer der Hersteller, der auch Nespresso-Maschinen im Angebot hat. Diese zeichnen sich durch ihre unkomplizierte Art der Kaffeezubereitung aus. Kaffeemaschine an, Wasser nachfüllen, Kapsel rein und deinem Kaffeegenuss steht nichts mehr im Wege. Nespresso legt dabei stets Wert auf die beste Qualität. Durch das Versiegeln des Kaffees geht das Aroma nicht verloren, wodurch du unverfälschten und intensiven Kaffeegenuss erhältst.

Damit jeder Kaffee-Liebhaber fündig wird, gibt es die verschiedensten Modelle. So eignet sich die Nespresso Latissima besonders für allerlei Milchkaffee-Variationen, während die Modelle der PIXIE-Reihe durch ihre kompakte Größe bestechen.

Achtung: Die hohe Qualität hat ihren Preis. Für originale Kapseln von Nespresso zahlst du im Schnitt etwas mehr pro Tasse.

Für Kapsel-Fans - Die De’Longhi Kapsel-Kaffeemaschine

Hier findest du sowohl De’Longhi Nespresso-Maschinen als auch Dolce Gusto Kaffeemaschinen von De’Longhi. Diese variieren preislich ziemlich. Während die günstigste Dolce Gusto schon für unter 50€ zu haben ist, musst du für die Nespresso Inissia meist schon das Doppelte bezahlen. Wenn du dich näher über die beliebten Nespresso-Maschinen informieren möchtest, dann schau doch einfach mal in unsere Kaufberatung zu dem Thema rein.

Beachte: Kapselmaschinen sind sehr praktisch und bieten unverfälschtes Kaffeearoma, produzieren jedoch auch mehr Müll als andere Kaffeemaschinenarten.

Der Klassiker - Die De’Longhi Filterkaffeemaschine

Selbstverständlich findest du auch klassische Filterkaffeemaschine im Sortiment. Diese gibt es entweder mit Glas- oder mit Thermoskanne zu kaufen. Der Vorteil einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne ist, dass der Kaffee länger heiß bleibt z.B. wenn du Besuch erwartest. Die Glaskannen der Filtermaschinen dürfen auch gerne einmal den Weg in den Geschirrspüler finden.

Welche De’Longhi Kaffeemaschine ist die beste?

Eine klassische Kapselmaschine.Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Das kommt auf deinen Geschmack und deine Ansprüche an die Maschine an. Möchtest du ein Gerät, welches mit ganzen Bohnen, gemahlenem Pulver oder Kapseln arbeitet? Welches Getränk möchtest du damit am häufigsten herstellen und wie soll die Zubereitung vonstattengehen - automatisch per Knopfdruck oder manuell? Das sind alles Fragen, die du dir vor dem Kauf stellen solltest. Danach bestimmt sich dann auch, welche Maschine für dich und deine Ansprüche am besten geeignet ist.
Grundsätzlich deckt ein Vollautomat alle Wünsche ab, ist aber auch entsprechend teurer. Wer hauptsächlich Espresso trinkt, ist mit einer Siebträgermaschine und einer starken Kaffeemühle dagegen besser beraten. Dein Budget spielt aber gerade bei hochwertigen Kaffeevollautomaten von De'Longhi eine nicht unwesentliche Rolle. Da der Premiumhersteller auch teure Kaffeehäuser mit seinen Kaffeevollautomaten ausrüstet, sind dem Preis und der entsprechenden Qualität der Geräte kaum Grenzen gesetzt. 

Wenn du besonders lange Freude an deiner Kaffeemaschine haben möchtest und Wert auf hochwertigen Genuss legst, ist ein Kaffeevollautomat die richtige Wahl. Diese sind zusätzlich häufig mit einem Kegelmahlwerk ausgerüstet und kommen so nicht nur mit Kaffeepulver, sondern auch mit frischen Kaffeebohnen klar. Soll es unkompliziert sein, aber trotzdem gut schmecken? Dann sollte eine Filtermaschine die erste Wahl sein. Noch einfacher geht dies nur mit einer Nespresso-Maschine. Bei einer traditionellen Filtermaschine stehen hingegen größere Mengen Kaffee und eine besonders hohe Temperatur auf dem Programm, außerdem hast du mehr Möglichkeiten bei der Auswahl der Kaffeebohnen.

In unserem Test konnte sich die Magnifica S ECAM als gutes Gerät der Magnifica Reihe als Preis-Leistungs-Tipp durchsetzen. 

Wie entkalkt man eine De’Longhi Kaffeemaschine?

Je nach Wasserhärte ist es früher oder später soweit - eine Entkalkung steht an. Je nach Gerät kann diese unterschiedlich verlaufen. Daher solltest du dich in der Bedienungsanleitung über den Ablauf und die benötigten Hilfsmittel der Entkalkung informieren. Meistens wird ein Entkalkungsmittel in den Wassertank gegeben und der Vollautomat auf ein spezielles Reinigungsprogramm eingestellt. Bei starker Wasserhärte sollte dies regelmäßiger erledigt werden.

Neben der Entkalkung ist eine regelmäßige Reinigung des Gerätes erforderlich, damit sich in den Leitungen keine Keime bilden und auch die Milchaufschäumdüse, Schaumlanze oder der Milchbehälter schön sauber bleiben. Wie du deine De’Longhi Kaffeemaschine reinigen kannst, erfährst du ebenfalls in der Bedienungsanleitung. 

De'Longhi Kaffeemaschinen im Test bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest ist kein Neuling beim Testen von Kaffeemaschinen.Die Stiftung Warentest hatte in den letzten Jahren und Espressomaschinen sowie Kaffeevollautomaten im Test. Auch Kapsel-, Pad-Geräte standen schon auf dem Prüfstand. De'Longhi ist natürlich in allen Kategorien vertreten und schafft es auch, durchweg gut abzuschneiden.

  • Bei den Kapselmaschinen hat es zwar nicht ganz für den Sieg im Test gereicht, auf das Treppchen hat es De'Longhi trotzdem geschafft. Die Nespresso Essenza Mini EN85-Kapselmaschine holt Bronze und überzeugt unter anderem durch ihren sehr geringen Stromverbrauch. Nespresso-typisch gibts auch sehr hochwertigen und leckeren Kaffeegeschmack. Besonders durch die sehr feinporige Crema holt die kompakte Maschine Punkte im Test.

  • Bei den Kaffeevollautomaten hat es zwar nicht für eine Medaille gereicht, gut ist De'Longhi trotzdem. Die De'Longhi Dinamica ECAM 350.55.B schneidet mit einer Note von 2,0 ab und landet auf dem fünften Platz. Ihre Paradedisziplin ist der Milchschaum, der dank der durchdachten Milchaufschäumdüse besonders feinporig gelingt. Zwar dauert das Aufheizen etwas länger, dafür ist die Bedienung sehr intuitiv und einfach gestaltet. Du hast die Auswahl zwischen neun Getränken.

Wie hat dir diese Kaufberatung gefallen?

39 Bewertungen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.