TÜV Siegel Unser Qualitätsmanagement ist nach ISO Norm DIN-9001 TÜV-zertifiziert.

Spielekonsolen

Die besten Spielekonsolen in Österreich

Sortieren
Filter

Alle Spielekonsolen (1 - 40)

Sortieren nach:

Spielekonsole Kaufberater
Dein Kaufberater:
Jan-Philipp
Jan-Philipp

Spielekonsolen auf einen Blick - Das musst du wissen!

Vier Freunde spielen mit einer Videospielkosnole auf einer CouchDu willst mit Link durch Hyrule reisen oder mit Spiderman die Welt retten? Kein Problem, denn dazu fehlt dir nur die passende Konsole. Xbox, Playstation und Switch sind die Big-Player auf dem Konsolenmarkt. Als Gamer wirst du wahrscheinlich schon eine Vorliebe haben. Ob Controller, Betriebssystem oder Exklusivtitel - jede Konsole hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Falls du neu in der Konsolen-Welt sein solltest, haben wir hier einige wichtige Infos für dich:

  • Spiele: Nintendo setzt bei seinen Konsolen weniger auf Leistung, sondern vielmehr auf tolle Exklusivtitel. Mario, Zelda, Pokémon und Co. bekommst du sonst nirgends. Doch auch Sony hat einige beliebte Exklusivtitel zu bieten. Microsoft kann bei der Spieleauswahl vor allem durch die Abwärtskompatibilität ihrer aktuellen Xbox punkten.

  • Grafik: Sowohl Sony als auch Microsoft bieten mit der PS4 Pro bzw. Mit der Xbox One X eine Konsole für 4K-Gaming. Wenn du keinen 4K Fernseher besitzt, sind die Standardmodelle aber absolut ausreichend. Im direkten Vergleich sind die Sony Konsolen übrigens deutlich lauter als die beiden Xbox Modelle. Nintendo hat sich mit der Switch immerhin auf Full HD gesteigert.

  • Preis: Wenn du mit deiner neuen Konsole auch online spielen möchtest, bleibt es leider nicht beim einmaligen Kaufpreis. Sowohl Sony und Microsoft als auch Nintendo setzen auf einen kostenpflichtigen Online-Dienst. Auf Mini-Konsolen trifft das zum Glück nicht zu.

  • Controller: Sony setzt auf parallel angeordnete Analog-Sticks, Microsoft auf leicht versetzte. Mit der Switch hat Nintendo eine völlig neue Variante von Controllern auf den Markt gebracht. Wenn du lieber einen klassischen Controller nutzt, kannst du hier wahlweise zum Pro oder Gamecube Controller greifen.

Spielekonsole Bestenliste 2019

Perfekter Multiplayer- und Solospaß
Switch-Konsole 32Gb Neon-Rot/Neon-Blau + Mario Kart 8 Deluxe + Zelda: Breath of the Wild 1
NINTENDO - Switch-Konsole 32Gb Neon-Rot/Neon-Blau + Mario Kart 8 Deluxe + Zelda: Breath of the Wild
469,50 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.at
Sonys Einsteigermodell
PlayStation 4 - Konsole (500GB, schwarz, E-Chassis) inkl. 2. DualShock Controller 2
SONY - PlayStation 4 - Konsole (500GB, schwarz, E-Chassis) inkl. 2. DualShock Controller
349,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.at
Microsofts Powerbox
Xbox One X 1TB Konsole, schwarz, Standard Edition 3
MICROSOFT - Xbox One X 1TB Konsole, schwarz, Standard Edition
369,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.at
Authentisch Retro
Classic Mini: Nintendo Entertainment System 4
NINTENDO - Classic Mini: Nintendo Entertainment System
59,99 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.at
Gaming in 4K
PlayStation 4 Pro - Konsole (1TB, schwarz, Pro, Modell: CUH-7216B) 5
SONY - PlayStation 4 Pro - Konsole (1TB, schwarz, Pro, Modell: CUH-7216B)
372,00 €
Versand: kostenlos Lieferzeit: unbk.
Amazon.at
Vorteile:
  • mobil oder am Fernseher nutzbar
  • einzigartige Nintendo-Exklusivtitel
  • geeignet für die ganze Familie
  • Fokus auf Couch-Multiplayer
Vorteile:
  • Einsteigermodell für Sony-Fans
  • starke Exklusivtitel
  • stromsparend
Vorteile:
  • maximale Gamingpower
  • 4K-Kompatibel
  • viele Medienfunktionen
  • kann UHD-Blurays abspielen
Vorteile:
  • einfaches Anschließen
  • sofort spielbar
  • authentischeEmulation
  • 30 vorinstallierte Top-NES-Spiele
Vorteile:
  • maximale Gamingpower von Sony
  • 4K-Kompatibel
  • Boost-Modus
  • starke Exklusivtitel
Nachteile:
  • geringere Leistung als andere konsolen
Nachteile:
  • nicht kompatibel mit UHD-Blurays
Nachteile:
  • hoher Preis
Nachteile:
  • keine weiteren Spiele verfügbar
  • sehr kurze Controllerkabel
Nachteile:
  • keine 2 TB Option
  • nicht kompatibel mit UHD-Blurays
Typ: Nintendo Switch Rot/Blau
Typ: PS4 Slim
Typ: Xbox One X
Typ: Nintendo Mini
Typ: PS4 Pro
Speichergröße: 32 GB (erweiterbar mit microSD-Karte)
Speichergröße: 500 GB
Speichergröße: 1 TB
Speichergröße: Keiner
Speichergröße: 1 TB
Besonderheit(en):
  • Mario Kart 8 Deluxe (Donwloadcode)
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Donwloadcode)
Besonderheit(en):
  • zweiter DS4 Controller in schwarz
Besonderheit(en):
  • nur Konsole
Besonderheit(en):
  • 30 vorinstallierte Spiele
Besonderheit(en):
  • nur Konsole

Welche Konsole soll ich kaufen?

Familienfreundlich, High-End oder pure Nostalgie

Zuerst einmal ist das natürlich auch Geschmackssache. Viele Gamer haben hier ihren ganz klaren und persönlichen Favoriten. Dennoch haben alle Konsolen besondere Features oder Probleme, die du vor dem Kauf beachten solltest. Alles Wissenswerte rund um Xbox, Playstation und Switch haben wir für dich zusammengetragen. Inzwischen gibt es außerdem einige Mini-Konsolen, die viel Spielspaß für wenig Geld zu dir nach Hause bringen.

Nintendo Switch - Spielspaß unterwegs und daheim

Die Nintendo Switch ist Nintendos 7. Spielekonsole, welche aber mit einer mobilen Besonderheit daherkommt. Im Gegensatz zu den anderen Heimkonsolen, ist sie nicht an das “Heim” gebunden. Die Switch ist eigentlich ein Gaming-Tablet mit Akku und Display, welches mit einer Docking-Station an deinem Fernseher angeschlossen wird. Der Übergang vom Handheld- in den Konsolenmodus und vice versa ist dabei fließend. Das Spiel “switcht” einfach um und kann direkt weitergespielt werden. Zwar wird die Auflösung auf das 720p Display des Tablets umgestellt, einen merklichen Unterschied wirst du aufgrund der Displaygröße von nur 6,2 Zoll nicht feststellen.

Nintendo Switch in grau von vorne mit Docking-Station und Controller-Halterung

Die Konsole für lokalen Multiplayerspaß

Eine weitere große Besonderheit der Switch sind die Controller, Joy-Cons genannt. Diese sind abnehmbar und verbinden sich dann via Bluetooth mit der Konsole. Die Joycons lassen sich so sogar quer gehalten als einzelne Gamepads nutzen. So hast du zu jederzeit praktisch zwei Controller für schnelle Multiplayer-Partien dabei.

Nintendo Switch blau rot von vorne nur Tablet und ControllerStichwort Multiplayer: Die Switch ist wegen der Joy-Cons und vor allem wegen der Spiele eine super Konsole für den Spielspaß mit Freunden. Nintendos Exklusivtitel wie Super Smash Bros. Ultimate, Mario Kart, ARMS, Mario Party, Mario Tennis oder Donkey Kong kommen alle mit starkem Mulitplayermodus im Gepäck. Daneben sorgen unzählige kleine und große Spielehighlights wie Overcooked 1 + 2, Minecraft, Pokémon, Diablo 3, Nidhogg 2, Castle Crashers, ReTimed, Snipperclippers, Rayman Legends, Unruly Hereos uvm. für spaßige Runden mit Freunden auf der Couch.

Online kannst du mit dem Nintendo Switch Online-Dienst spielen, der ähnlich wie PS Plus und Xbox Live funktioniert. Für einen monatlichen oder jährlichen Betrag kannst du online mit oder gegen andere Spieler antreten und erhältst zusätzlich noch diverse Extras, wie die Speichermöglichkeit deiner Spielstände in der Cloud und NES-Klassiker mit zusätzlichem Mulitplayermodus.

Die Nintendo Switch auf einen Blick - Das musst du wissen:
  • Stabiler Preis: Die Nintendo Switch ist nicht günstig. Aufgrund ihrer Popularität und der starken Spieleauswahl, ist kaum ein Preisverfall zu beobachten. Nach wie vor ist die Switch dicht an ihrem UVP von 330€ und hat sich bei um die 300€ eingependelt. Wir raten dir zum Kauf von attraktiven Bundles mit Spielen und/oder zusätzlichen Controllern.

  • Ausreichende Grafik: Aufgrund des stromsparenden NVidia Tegra Chips ist Nintendos Hybrid-Konsole natürlich nicht so leistungsfähig wie PS4 und Xbox One. Sie liegt leistungstechnisch knapp über dem Niveau der Konsolen der letzten Generation (Xbox 360, PS3 und Wii U). Dafür ist sie mobil und bietet im Gegensatz zu Smartphones und Tablets vollwertige Spiele für unterwegs - bei Bedarf auch auch dem Fernseher.

  • Massig tolle Spiele: Nintendo unterstützt die Switch mit seinen starken Spielemarken à la Zelda, Mario, Donkey Kong, Smash Bros. und Co. Da die Verkaufszahlen der Konsole gut sind, findest du auch hunderte von anderen sehr guten Spielen von Drittherstellen auf der Konsole. Die Spieleauswahl ist immens, aber die Preise der Multiplattformtitel etwas höher, als bei der Konkurrenz.

  • Hightech Controller: Die Joy-Cons sind wahre Wunder der Technik und bieten eine eingebaute Bewegungssteuerung, eine Infrarot-Kamera, extra präzises HD-Rumble und einen NFC-Chip für den Amiibo-Support. Neben den Joy-Cons kannst du auch mit dem Pro-Controller oder via USB-Hub verbundenen Gamecube-Controller spielen.

Nintendotypische Besonderheiten: Nintendo zeigt seine besondere Art bei Spielen und Hardware. So gibt es mit Nintendo Labo mehrere kleine Bastel-Sets aus Pappe, welche die unterschiedlichen technischen Möglichkeiten der Switch und Joy-Cons nutzen. So bastelst du z.B. Klavier, Roboteranzug, Motorradlenkrad und sogar eine Virtual Reality-Brille aus Pappe für viele kreative Minispiele.

Playstation 4 - For The Players

Frau spielt PSVRSonys Playstation hat als Zielgruppe vor allem Gamer. Während Microsoft viele Multimedia Features in die Xbox integriert hat, besann sich Sony auf die Anfänge und hat den Fokus ganz klar auf Videospiele gelegt. Das bedeutet für dich: Viele hochkarätige Exklusivtitel, wie God of War, Spider Man, Horizon Zero Dawn, The Last of Us, Days Gone und Uncharted.

Natürlich findest du auch auf Sonys Entertainment-Flaggschiff Apps wie Youtube, Netflix, Amazon Prime und viele weitere. Allerdings wirst du spezielle Features, wie z.B. einen HDMI-Eingang für TV-Receiver oder ein UHD-Bluray-Laufwerk nur bei der Xbox One finden. Dafür punktet die PS4 seit 2016 mit der Virtual Reality-BrillePSVR”, die von dem japanischen Elektronikriesen auch weiterhin mit exklusiven und hochwertigen Spielen versorgt wird.

Soll ich die PS4 Slim oder die PS4 Pro kaufen?

Hast du dich für eine Playstation entschieden, hast du nochmal die Qual der Wahl:
Pro oder Slim? Power oder Preis? Um dich an dieser Stelle ideal zu informieren, findest du hier die Unterschiede der beiden Versionen:

Konsole

Ps4 Pro

Ps4 Slim

Speicher

1 TB

500 GB

Features

  • Boost-Modus für bessere Grafik oder stabilere Framerate
  • PS-VR-Ready
  • Festplatte austauschbar
  • UHD-Support
  • sehr leise im Betrieb (erst ab Modellnummer (CUH-72XX)
  • geringerer Stromverbrauch
  • PS-VR-Ready
  • sehr leiser Betrieb
  • Festplatte austauschbar
  • günstiger Preis

Preis

399 €

299€

Die PS4 gibt dir die Wahl: Leistung oder günstiger Preis?

Wenn du noch genauer hinschaust, findest du natürlich noch einige Unterschiede bei der verbauten Technik. Doch diese Differenzen merkst du nur, wenn du sehr auf die Auflösung von Spielen achtest bzw. entsprechend nah vor deinem Fernseher sitzt. Tatsächlich ist das Spielgefühl auf beiden PS4-Konsolen sehr ähnlich, in vielen Fällen sogar identisch.

Die Pro-Variante stellt optimierte Spiele grundsätzlich in einer höheren Auflösung (Maximal Ultra HD) dar, oder kann bei normaler Auflösung die Framerate und Grafikdetails verbessern. Wir raten dir zur PS4 Pro, wenn du einen 4K Fernseher besitzt oder in Spielen auf mehr Bilder pro Sekunde wert legst.

Die PS4 Slim bietet sich durch ihren günstigen Preis für Schnäppchenjäger an. Beide Konsolen eignen sich zudem auch super als leistungsfähige Streaming-Boxen.

Unser Fazit zu Sonys Playstation 4

Insgesamt ist die Playstation 4 eine wirklich vielseitige Konsole und für Gamer eine sehr gute Wahl. Bei dem konstanten Preis von 300 bzw. 400 Euro, solltest du auf jeden Fall die Augen nach Schnäppchen und tollen Bundles mit Spielen offen halten. Denke außerdem daran, dass du für Online-Services PlaystationPlus (PS Plus) benötigst, was nochmal mit 5 bis 15 Euro monatlich zu Buche schlägt, dir aber Zugang zu einer reichhaltigen Spielebibliothek ermöglicht. Pro Monat kommen immer wieder ausgewählte Titel hinzu.

Weitere Informationen erhältst du auf unserer Produktseite zur Playstation 4.

Xbox One - Die Multimediazentrale für zu Hause

Mit der Xbox One hat Microsoft sich auf ein neues Gebiet gewagt: Film, Musik und Fernsehen vereint in einer Spielekonsole. Ein wahres Multitasking-Talent für das heimische Wohnzimmer und der Versuch sich von anderen Konsolen abzugrenzen. Zwar erfuhr Microsoft mit seinem anfänglichen Fokus auf die Bewegungssteuerung Kinect viel Gegenwind, konzentrierte sich aber in der Folge auf Spiele und sinnvolle Multimedia-Anwendungen. Mit der Veröffentlichung der Xbox One S und der leistungsfähigeren Xbox One X bekam auch die Hardware diese neue Ausrichtung.

Trotz der Multimediafähigkeit leidet die Performance nicht. Laut netzwelt.de lässt sich die Xbox One und vor allem die Xbox One X sehr flüssig bedienen, Updates werden schnell installiert und das Wechseln zwischen Spielen und Anwendungen gelingt zügig. Durch die Nähe des Betriebssystems zu Windows 10, bekommst du bei Xbox One S und One X auch das intuitive Kacheldesign des Startmenüs und kannst sogar deine Xbox One-Spiele auf deinen PC streamen.

Was soll ich kaufen? Xbox One S oder One X

Vertrieben wird von Microsoft nur noch die Xbox One S als Standardmodell und die leistungsstärkere Xbox One X.

Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede findest du in der folgenden Tabelle.

Modell

Speicher

Besonderheiten

Xbox One S

  • 500 GB
  • 1 TB
  • 2 TB
  • extern erweiterbar via USB
  • UHD-Bluray-Laufwerk
  • ab ca. 200€

Xbox One X

  • 1 TB
  • extern erweiterbar via USB
  • UHD-Bluray-Laufwerk
  • leistungsfähigste Spielekonsole auf dem Markt
  • ab ca. 400€
Microsoft bietet mit Xbox sinnvolle Service für mehr Spiele

Microsoft befindet sich mit Xbox auf einer Charme-Offensive, da Sony mit der PS4 dem Redmonder Unternehmen so einiges an Marktanteilen weggeschnappt hat. Indie-Spiele, Spiele-Flatrates und alte Xbox-Spiele werden dazu genutzt, die Herzen der Gamer wieder zu gewinnen. In Verbindung mit dem Xbox-Live, dem Dienst zum Online-Spielen verschiebt sich damit Microsofts Gaming-Sparte immer mehr ins rein Digitale.  

Mehr Details dazu findest du auf unserer Seite zur Xbox One.

Xbox One S in weiß mit Controller

Unser Fazit zur Xbox One

Die Xbox One S und Xbox One X sind gute Konsolen für Multimediafans und Zocker zugleich. Im Vergleich zu Sony fehlen Microsoft zwar noch mehr Exklusivtitel, dafür stimmen aber die guten Services und die Abwärtskompatibilität. Besitzt du einen 4K Fernsehern oder willst immer in der besten Qualität auf deinem TV zocken, ist die Xbox One X die Konsole deiner Wahl. Von den aktuellen Vertretern bietet sie die am meisten Rechenpower, weshalb Multiplattform-Titel fast immer in der besten Qualität auf ihr laufen.

Die Xbox One S ist eine günstige Konsole, die im direkten Vergleich mit der PS4 klar den Kürzeren zieht, aber durch ihr UHD-Bluray-Laufwerk, die Xbox-Services und vor allem mit dem Preis punkten kann.

Minikonsolen - Klein, kompakt und klassisch

PS One Classic mini Konsole mit Controller.jpgMini-Konsolen sind kleinere Versionen ihrer Vorbilder, die technisch modernisiert die alten Spieleklassiker auf moderne Fernseher zaubern. Für das richtige Retro-Feeling gehören natürlich auch die passenden original Controller zu dem Mini-Konsolen dazu. Das japanische Traditionsunternehmen Nintendo hat diesen Trend der Retro-Konsolen mit seinem neu aufgelegten NES Mini (Nintendo Entertainment System) losgestoßen. Kurze Zeit später folgte auch der Nachfolger, das SNES Mini. Die Konkurrenz zog mit der Playstation Classic ins Rennen. SEGA hat mit dem Mega Drive Mini auch seine Version der Retro-Konsolen im Angebot.

Alle Mini-Konsolen haben gemein, dass sie via HDMI an deinen Fernseher, Beamer oder sogar PC-Monitor verbunden werden und die originalen Controller mit an Bord haben. Die Spiele sind fest vorinstalliert und lassen sich mit einem Menü aufrufen, auswählen und spielen. Bei keiner Mini-Konsole lassen sich Spiele über legalem Wege nachträglich installieren. Es gibt keine Internetverbindung und auch keinen Store. Die Speicherstände sind digital und werden nur auf der Konsole gespeichert. Memory-Cards gibt es nicht mehr.
Den Strom bekommen die kleinen “Konsölchen” via micro-USB-Anschluss und einem Smartphone-Netzteil.

Welche Mini-Konsole ist die beste?

Aus rein technischer Sicht, müsste natürlich die PSOne Mini die beste Mini-Konsole sein, da sie 3D-Grafiken darstellt. Doch gerade bei bei Emulation der Spiele macht sie laut Digital Foundry keinen guten Job. Eine Mini-Konsole als “die Beste” zu küren, wird dem echten Retro-Feeling sowieso nicht ganz gerecht. Die Konsole, mit der du als Kind am meisten Berührungspunkte hattest, kann genauso viel Spaß machen, wie ein Modell, das du gar nicht so richtig kennst. So oder so ist es ein schöner Trend, die alten Spiele originalgetreu wieder erleben zu können.

Die wichtigsten Unterschiede haben wir für dich in einer kleinen Tabelle gesammelt:

Konsole

Installierte Spiele

Controller

Preis

PS Classic

20 PSOne Klassiker

  • 1x PSOne-Controller mit USB

ca. 50 - 60€

NES Mini

30 NES Klassiker

  • 1x NES-Controller (auch mit Wii und Wii U nutzbar)

ca. 50€

SNES Mini

20 SNES Klassiker + bisher unveröffentlichtes Starfox 2

  • 2x SNES Controller (auch mit Wii und Wii U nutzbar)

ca. 100€

SEGA Mega Drive

40 MD Klassiker

+ alte Originalspiele per Slot spielbar

  • 2x Funk-Controller im Lieferumfang

ca. 80€ (Verkaufsstart am 19.09.2019)

Nostalgie neu erleben - Retro-Konsolen machen Videospielgeschichte modern

Junge spielt mit NES-ControllerTheoretisch bietet jede Minikonsole die richtige Portion Retro-Charme für Oldschool-Gamer. Hast du z.B. deine ersten Videospiel-Gehversuche in Super Mario World gemacht, wird dir allein der Anblick einer kleinen SNES-Konsole die Nostalgietränen in die Augen treiben. Bist du als blauer Igel zum über die Green Hill Zone geflitzt, bietet dir Sega genau den richtigen Kick.

Besonders schön ist hier, dass alle Mini-Konsolen verschiedene Features für mehr Authentizität haben. So lassen sich, auch über HDMI, die meisten Spiele nur in einer Auflösung von 4:3 spielen. Darüber hinaus wird der Bildschirm mit schwarzen Streifen begrenzt und ein 50hz-Bildschirmflackern, wie bei alten Röhrenfernsehern, kann bei Nintendos Konsolen ebenso emuliert werden.

Einen Nachteil haben die kompakten Retro-Konsolen aber: Du  kannst du keine weiteren Spiele auf der Konsole installieren. Vor dem Kauf solltest du daher vor allem die Liste der vorinstallierten Spiele in Augenschein nehmen, denn bei hunderten tollen Spielen für jede der Konsolen, werden nicht alle deine Lieblingstitel dabei sein.

Unser Fazit zu Mini-Konsolen:

Mini-Konsolen richten sich nicht nur an passionierte Retro-Zocker. Die goldenen Jahre der Videospielkultur in dein Wohnzimmer zu holen, gelingt dank der einfachen Technik und der meist guten bis sehr guten Spieleauswahl sehr authentisch. Sparsame Käufer, die nicht 400 Euro für eine Heimkonsole und 50 Euro pro Spiel ausgeben wollen, kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Mini-Konsolen pendeln sich preislich zwischen 60 und 100 Euro ein und bieten mit vielen vorinstallierten, vollwertigen Spielen einen gewaltigen Mehrwert für ihren Preis.

Das Schönste ist in gewisser Hinsicht dann jedoch der Aufbau. Dieser könnte nämlich einfacher kaum sein: Stromkabel anschließen, Bildkabel einstecken und fertig. Ohne Updates, Wartungsarbeiten oder Installationen. Genau wie früher und heutzutage regelrecht erfrischend.

PC vs. Konsole - Der Gaming PC als Alternative zur Konsole?

PC vs. Console verdeutlich durch farblich getrennte EingabegeräteMit so ziemlich jedem technischen Endgerät können heute Videospiele gespielt werden. Was auf alten Nokia-Handys mit “Snake” anfing, ist heute einer der größten Märkte für Casual-Gamer geworden. Dennoch bieten die meisten Smartphone- und Tablet-Spiele nicht die Komplexität und Qualität ihrer großen Vorbilder auf Konsole.

Eine teilweise bessere und höhere Komplexität bieten hingegen PC-Spiele. Durch leistungsfähigere Grafikkarten und Prozessoren treiben sie die technische Weiterentwicklung voran. Auch in Sachen Virtual Reality haben PCs mit den Oculus Rift-, den HTC Vive- und den Windows Mixed Reality-Brillen die Nase vorn. Aktuell bietet nur Sonys VR-Brille PSVR virtuelle Realität auf einer Konsole - leider aber auch mit der schlechteren Tracking-Technologie. Dafür punktet Sonys Plattform aber mit vielen hochwertig produzierten Exklusivtiteln.

Stichwort Exklusivtitel: Echte reinrassige PC-Spiele, die es nicht auf Konsolen gibt, sind eine Rarität geworden und beschränken sich auf kleinere Indie-Titel oder komplexe Aufbausimulationen. Das macht den PC-Markt aber wesentlich vielseitiger, da andersartige Spielkonzepte eher ausprobiert werden und auf Gegenliebe stoßen.

Die Grenzen zwischen PC und Konsole sind längst verwischt

Anders sieht es bei eher konventionellen Spielen aus: Xbox und Playstation sind dem PC so ähnlich geworden, dass Umsetzungen heute fast keine wirklichen Probleme mehr darstellen. Selbst bei der Bedienung werden Grenzen eingerissen - die Xbox One bietet schon Unterstützung für ausgewählte Mäuse und Tastaturen. Allerdings muss dies explizit vom Entwickler des Spiels unterstützt und eingebaut werden. Multiplayerpartien in Shootern gegen Xbox One-Spieler mit den präziseren Eingabegeräten sind also erstmal nicht zu befürchten.

Für einen Gaming PC spricht seine Flexibilität. Er ist nicht nur Spielemaschine, sondern auch ein zuverlässiges Arbeitsgerät. Auch lässt er sich bei Bedarf einfach aufrüsten, um z.B. neuere Games spielen zu können.

Dennoch schätzen viele die Einfachheit von Videospielkonsolen. Spiel rein, kurze Installation und los geht’s - auf der bequemen Couch. Dafür sind die Spiele etwas teurer. Auf dem PC-Markt tummeln sich Anbieter wie Steam, GOG.com, der Epic Store uvm., die alle miteinander konkurrieren und die Preise drücken. Konsolenspiele lassen sich hingegen als Disc-Version wieder weiterverkaufen.

Du merkst schon, PC und Konsolen haben ihre ganz spezifischen Vor- und Nachteile. Letztendlich ist es dir überlassen, wo du deine Spiele spielst. Beide Plattformen zu nutzen, ist zudem ja auch eine valide Option.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder laden Sie die Seite neu.