PreisVergleich.at PreisVergleich.at

Turmventilator Test

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
71 Angebote gefunden

Turmventilator Kaufberater

1. Säulenventilator - Kühlung, die hoch hinaus geht

Wenn der Sommer da ist und auch das beste Erfrischungsgetränk Sie nicht mehr abzukühlen vermag, dann muss ein Ventilator her. Eine gute Alternative zum Tisch- oder Standventilator ist ein Turmventilator. Dieser 75-140 cm hohe Riese sieht fast aus wie ein Music-Tower, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass er Rotoren hat und keine Boxen. So ein Säulenventilator lässt sich platzsparend in jeder Zimmerecke unterbringen, wo er für ein angenehmes Raumklima sorgt. Einfache Modelle gibt es bereits ab ca. 30€.

Fast alle Säulenventilatoren haben eine Schwenkfunktion in einem Winkel von 60-360°, sodass die kalte Luft möglichst weitläufig verteilt wird. Wenn Sie jedoch eine Höhenverstellbarkeit wünschen, werden Sie auf dem Markt Probleme haben - es gibt so gut wie keine Turmventilatoren, die diese Eigenschaft mitsichbringen. Je weiter Sie von dem Ventilator entfernt sitzen, desto höher sollten Sie die Geschwindigkeitsstufe wählen, damit Sie noch etwas von dem kühlen Luftstrom merken. Bei höchster Stufe empfiehlt sich ein Abstand von ca. zwei Metern. Bedenken Sie jedoch: Je höher die gewählte Stufe, desto lauter wird Ihr kältespendender Freund. Nutzen Sie die von uns zusammengestellen Informationen aus dem Turmventilator Vergleich 2017 um für sich das passende Produkt zu finden. Unsere Turmventilator Kunden-Tests können ebenfalls interessant für Sie sein. 

Technische Merkmale:

  • Turmventilator pustet Luft in einen Raum Leistung: 40-50 Watt.
  • Geräuschpegel zwischen 50 und 70 dB.

Ausstattung:

  • LED Display: zum einfachen und übersichtlichen Ablesen der gewählten Einstellungen. Wenn Ihr Turmventilator über eine Dimmfunktion verfügt, können Sie immer eine optimale Helligkeitseinstellung vornehmen.
  • Zeitschaltuhr (Timer): entweder 2, 4, 8 oder 12 Stunden.
  • unterschiedliche Programme: z.B. Standard, Natur und Nachtruhe.
  • Stufen-Schalter: meist mit 3 Geschwindigkeiten.
  • Oszillationsfunktion: Verteilt die Luft im Raum, das Gerät dreht sich dabei - bei manchen Geräten sogar einmal komplett um die eigene Achse. Die Funktion lässt sich je nach Modell abstellen.

Bitte bedenken Sie, dass ein Ventilator keine Klimaanlage oder mobiles Klimagerät ersetzt, weil die Luft nicht gekühlt, sondern lediglich “umgewälzt” wird. Durch die Luftzirkulation wirkt Sie kühler als vorher.

Wie mögen Sie Ihren Säulenventilator? - Chic oder eher schlicht?

Gefertigt werden die Ventilatoren oft aus Kunststoff, es gibt aber auch Varianten die mit Edelstahlelementen, oder sogar einer kompletten Edelstahlverkleidung ausgestattet sind. Diese Modelle lassen das Gerät besonders elegant wirken und machen sich gut in einer modern eingerichteten Wohnung. Designtechnisch hat ein Turmventilator nicht besonders viel zu bieten, bis auf den Dyson Air Multiplier AM07, der mit seinem futuristischen Luftring deutlich ins Auge fällt. Er lässt sich sogar stufenlos regeln, zählt aber auch mit seinen stolzen 360€ zu den hochpreisigen Ausführungen.

2. Die besten Turmventilatoren im Vergleich 2017

1.
Cool AM07 Turmventilator
DYSON - Cool AM07 Turmventilator
429,00 €
Versand: kostenloser Versand, Lieferzeit: sofort
ikarus.de-AT
2.
HO-5500RE Turmventilator oszillierend silber/schwarz
HONEYWELL - HO-5500RE Turmventilator oszillierend silber/schwarz
90,99 €
Versand: kostenloser Versand, Lieferzeit: sofort
Amazon.de
3.
ROWENTA VU 6520 Ventilator Eole
ROWENTA - ROWENTA VU 6520 Ventilator Eole
83,99 €
Versand: kostenloser Versand, Lieferzeit: sofort
Amazon.de
4.
HO 1100 RE silber Turmventilator
HONEYWELL - HO 1100 RE silber Turmventilator
67,19 €
Versand: 4,99 € Versand, Lieferzeit: sofort
Electronics24
Bewertung
86%
gut
06/2017
Kunden­bewertung
104 Bewertungen
Bewertung
86%
gut
06/2017
Kunden­bewertung
791 Bewertungen
Bewertung
82%
gut
06/2017
Kunden­bewertung
200 Bewertungen
Bewertung
78%
gut
06/2017
Kunden­bewertung
309 Bewertungen
Fazit:

Mal etwas ganz anderes, jedoch nur für Benutzer geeignet, die etwas mehr ausgeben möchten.

Fazit:

Super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit:

Solider Säulenventilator!

Fazit:

Eleganter und solider Turmventilator.

Timer:
Timer:
Timer:
Timer:
Gewicht: 5 kg
Gewicht: 5 kg
Gewicht: 5,4 kg
Gewicht: 4,3 kg
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Fernbedienung:
Pro/Kontra:
  • auffälliges Design
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • einfach zu reinigen
  • nicht gerade preiswert
  • im Vergleich höherer Stromverbrauch
Pro/Kontra:
  • drei verschiedene Stufen
  • unterschiedliche Programme
  • oszillierende Front
Pro/Kontra:
  • geringer Stromverbrauch
  • drei Stufen einstellbar
  • Überhitzungsschutz
Pro/Kontra:
  • oszillierend
  • drei verschiedene Stufen
Daten werden geladen

3. Turmventilator oder Standventilator - Wer ist cooler? 

Kühlen können beide gut, doch gibt es Unterschiede zwischen den Brüdern?

Ein Unterschied ist die Bauweise, denn die Funktionsweise ähnelt sich enorm.

Typ

Vorteile

Nachteile

Turmventilator

  • platzsparend
  • stromsparend
  • großflächige Kühlung
  • Steuerung teilweise über Fernbedienung möglich
  • nicht höhenverstellbar
  • klappert und quietscht teilweise beim Schwenken

Standventilator

  • höhenverstellbar
  • stärkerer Luftstrom besonders gut für große Räume
  • meist lauter als Turmventilatoren
  • optisch nicht so modern
  • nur manuell bedienbar
  • schwerer und unhandlicher

Turmventilator: schlank und hoch, besteht aus einem durchgängigen Gehäuse.  Luftzirkulation über die gesamte Höhe des Geräts. Ein Turmventilator saugt die Luft durch eine senkrechte Rotorwalze hinten an und bläst Sie vorne wieder aus.

Standventilator: Rotorblätter und Motor befinden sich in einem vergitterten Gehäuse. Das Gehäuse wird von einer Teleskopstange getragen, diese endet in einem breiten Standfuß, der dem Ventilator die nötige Standfestigkeit gibt. Der Ventilator saugt warme Luft von hinten an und erzeugt mit seinen Rotorblättern einen Luftstrom.

Gemeinsamkeiten: Beide Varianten lassen sich schwenken und verfügen über unterschiedliche Leistungssstufen.

4. Welche Eigenschaften hat ein guter Säulenventilator?

Mann sitzt vor Ventilator und trinkt WasserUm mit Ihrem neuen Säulenventilator möglichst viel Freude zu haben, sollten Sie folgende Merkmale im Auge haben:

  • niedrige Dezibelzahl: sorgt dafür, dass Sie ganz entspannt Ihren Feierabend genießen können und Ihr Schlaf nicht durch nervige Geräusche gestört wird.
  • Stromverbrauch: in der Regel sind Turmventilatoren recht stromsparend und verursachen bei 500 Betriebsstunden gerade einmal Kosten von 5€. Dennoch kann ein Blick auf die Energieeffizienzklasse nicht schaden.  
  • Timer: sorgt dafür, dass sich das Gerät nach einer bestimmten Zeit abschaltet und schützt Sie somit vor ungewollten Kosten. Die Timerfunktionen haben jedoch keine einheitliche Dauer, deshalb sollten Sie berücksichtigen wie lange Sie Ihr Gerät programmieren wollen.
  • sicherer Stand: Sie wollen ja nicht Jenga spielen, deshalb sollte der Turm nicht so leicht ins Wanken geraten. Ein sicherer Stand vermeidet zudem, dass Sie oder das Gerät schaden nehmen.
  • Fernbedienung: damit haben Sie von Ihrem Sessel, Bett oder Stuhl aus die Möglichkeit Ihren Ventilator einzustellen. Eine beleuchtete Fernbedienung erleichtert die Verwendung in der Nacht. Leider hat nicht jedes Gerät eine Fernbedienung mit im Gepäck.
  • Tragegriff: kann auch von Vorteil sein, sollte Ihr Ventilator einmal den Raum wechseln.

Marken wie Honeywell, AEG, Dyson, Fakir, Klarstein oder Rowenta bieten ein breites Sortiment an. Lassen Sie sich begeistern und finden Sie Ihren persönlichen Turmventilator Testsieger.

Wenn Sie noch kein endgültiges Urteil fällen konnten, hat CHIP hier für Sie eine Übersicht der wichtigsten Merkmale in Form einer Kaufberatung zusammengestellt:

Wie hat Ihnen dieser Kaufberater gefallen?

226 Bewertungen